Zwangsversteigerung Büroeinheit

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Büroeinheit

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 24.04.2018 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Reutlingen, Gartenstraße 40, 72764 Reutlingen, Raum III, Sitzungssaal EG, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Reutlingen Flur Reutlingen:
lfd. Nr. 1, Gemarkung Reutlingen Flur Reutlingen, Flurstück 840/3, Gebäude- und Freifläche Baumgartenweg 10 mit 562 m², Blatt 2659, BV 2.

Eingetragen im Grundbuch von Reutlingen Flur Reutlingen:
Miteigentumsanteil verbunden mit Sondereigentum: lfd. Nr. 2, ME-Anteil: 43,75/100, Sondereigentums-Art: nicht zu Wohnzwecken dienende Räume im EG und 1. OG, ATPlNr. 2, Blatt 28592, BV 1 an Grundstück Gemarkung Reutlingen Flur Reutlingen, Flurstück 840/8, Gebäude- und Freifläche Bismarckstraße 95 mit 351 m².

Lfd. Nr. 1 Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Werkstatt- und Bürogebäude, Bauj. 1925 mit weiteren An-u. Umbauten bis 1999,
UG Lager rd. 228 m² u. Gebäudetechnik,
EG Werkstatt rd. 269 m²,
OG Büro mit WC-Anlage u. Teeküche rd. 266 m²,
1. DG Büro mit WC-Anlage und Lager-/Archivflächen rd. 220 m²,
2. DG Dachboden/Archivflächen,
Gas-ZH, Warmwasserbereitung Elektroboiler, zwei PKW-Abstellplätze, gefragte zentrale Innenstadtrandlage *) Angaben ohne Gewähr;

Verkehrswert: 645.000,00 €

Lfd. Nr. 2 Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Teileigentum Büro, Bauj. 1929, Zwischenbau 1967 u. Aufstockung 1970,
EG abgeschlossene Büroeinheit ca. 107 m²,
1. OG abgeschlossene Büroeinheit ca. 107 m²,
Zentralheizung mit Brennwertgerät, Warmwasserbereitung dezentral über Elektroboiler, Aufzug, vier PKW-Abstellplätze, gefragte zentrale Innenstadtrandlage *) Angaben ohne Gewähr;

Verkehrswert: 291.500,00 €
davon entfällt auf Zubehör:
500,00 € (Einbauschrank),
1.000,00 € (Teeküche).

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (6) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
1 K 29/16
Termin:
24.04.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Büro
Verkehrswert:
291.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
01.08.2016
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
1 K 29/16
Termin:
24.04.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Büro
Verkehrswert:
291.500,00 €
Nutzfläche ca.:
214 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1929
Etagenanzahl:
2
Etage:
EG und 1. OG
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Stellplatz:
Stellplatz

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um das Teileigentum Nr. 2 - Büro im EG und 1. OG eines 3-geschossigen Büro- und Wohngebäudes (Flurstück 840/8) inkl. Zubehör. Des Weiteren gelangt das Werkstatt- ein Bürogebäude (Flurstück 840/3 - Baumgartenweg 10) zur Versteigerung.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 214 m² teilen sich auf in:
EG: 3 Büros, Zentrale, 2 EDV-Räume, Empfang, WC 1, WC 2, und Flur - Nutzfläche ca. 107 m².
OG: 4 Büros, 2 EDV-Räume, Bad, WC und Flur - Nutzfläche ca. 107 m².

Die Raumaufteilung, Belichtung und Besonnung werden überwiegend als gut beurteilt. Die innen liegenden WCs der Büroflächen im Erdgeschoss werden jedoch über den Archivraum erschlossen. Die Büroeinheit im Erdgeschoss weist einen allgemeinen Instandhaltungsrückstau auf. Insbesondere die Bodenbeläge sind erneuerungswürdig.

Vier befestigte PKW-Abstellplätze sind dem TE-Nr. 2 zugeordnet. Sie befinden sich im Bereich der Fassade zur Bismarckstraße. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

Gebäudebeschreibung:

Das Gebäude mit Staffelgeschoss wurde ca. 1929 in massiver Bauweise errichtet. Ca. 1967 entstand der Zwischenbau Baumgartenweg 10 / Bismarckstraße 95 und ca. 1970 hat man das Wohnhaus aufgestockt.

Ausstattung:

Bodenbeläge: EG: Linoleum, Textilbeläge in älterer Ausführung, Laminat // OG: überwiegend Textilbeläge, Vorraum, Küche und WC mit Bodenfliesen.
Fenster: Holzverbundfenster, überwiegend ohne Beschattung.
Heizung: Zentralheizung mit Brennwertgerät (ca. 5 Jahre alt), überwiegend mit Radiatoren in den einzelnen Räumen.
Warmwasser: dezentral über Elektroboiler.
Elektroinstallation: überwiegend unter Putz. Elektroversorgung teilweise auf Putz bzw. in Brüstungskanälen.
Sanitäre Installationen: EG: gefangenes, innen liegendes Damen- und Herren WC mit Stand-WC mit Druckspülung und Handwaschbecken // OG: Damen- und Herren-WC mit wandhängendem WC und Handwaschbecken.
Gemeinschaftseinrichtungen: Zwischenbau mit Treppenhaus und Aufzug.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Reutlingen (ca. 114.310 Einwohner).

Das in etwa rechteckige Grundstück liegt in Zentrumslage in einem gemischten Gebiet von Reutlingen. Die verkehrliche Erschließung erfolgt über die Bismarckstraße, eine voll ausgebaute Einbahnstraße mit beidseitig Gehwegen, die etwa südwestlich am Grundstück entlangführt. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus 3-geschossiger Bebauung mit überwiegender Wohnnutzung, mit innenstadtbezogen guter Durchgrünung. Es handelt sich um eine gefragte, zentrale Innenstadtrandlage, günstige Lage für Büronutzung, jedoch mit eingeschränkter Parksituation.

Die Fußgängerzone (Wilhelmstraße) liegt ca. 600 m Luftlinie entfernt. Öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und Stadtgarten können ebenso wie Bushaltestellen fußläufig erreicht werden. Es bestehen Busverbindungen zu umliegenden Städten und Gemeinden. Den Omnibus- sowie Hauptbahnhof erreicht man nach ca. 15 Gehminuten. Über die B 28 (Reutlingen - Tübingen) bzw. B 27 gelangt man nach ca. 10 Min. nach Tübingen und nach ca. 30 km zum Stuttgarter Flughafen und zur Neuen Messe.

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom entsprechenden Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Reutlingen
Gartenstr. 40
72764 Reutlingen

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Mo. - Fr. 8:30 - 11:30 Uhr, Do. zusätzlich von 14:00 - 15:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

Kreissparkasse Reutlingen, Herr Wieland, Tel.: 07121/331-2415, Gz: 340-wd/G 42 484

Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 29/16
Termin:
24.04.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Büro
Verkehrswert:
291.500,00 €
Nutzfläche ca.:
214 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1929
Etagenanzahl:
2
Etage:
EG und 1. OG
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Stellplatz:
Stellplatz

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Bismarckstraße 95
72764 Reutlingen
Ortsteil
Innenstadt

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns