Zwangsversteigerung ehemaliges Hotel

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung ehemaliges Hotel

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 05.12.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz, im Amtsgericht Baden-Baden, Gutenbergstraße 17, 76532 Baden-Baden, Raum 022, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1: Verkehrswert: 0,50 €.

Lfd. Nr. 2: Verkehrswert: 0,50 €.

Objektbeschreibung/Lage des Gesamtobjekts (lt. Angabe d. Sachverständigen): je 1/2 Anteil an ehemaligem Hotel "XXXXX", Grundstück im Landschaftsschutzgebiet "Bühlertal", in der Raumnutzungskarte als schutzbedürftiger Bereich für die Erholung ausgewiesen, nach noch vorzunehmendem Abriss bebaubar wenn überhaupt gemäß § 35 BauGB (Bauen im Außenbereich) nur für privilegierte Bauvorhaben oder durch Einzelfallzulassung, Planungsklarheit nur aufgrund Bauvoranfrage, Abrisskosten und Entsorgung wurden 2013 mit 325.000,00 € zuzüglich Umsatzsteuer kalkuliert, Telefon-, Strom- und Abwasseranschluss vorhanden, Trinkwasserversorgung durch Anlage des Vereins "XXXXX".

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (6) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
12 K 39/11
Termin:
05.12.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Hotel
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
16.12.2012
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
12 K 39/11
Termin:
05.12.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Hotel
Grundstücksfläche ca.:
5.816 m²
Objekt Zustand:
abbruchreif
Baujahr ca.:
Ende 19. Jh.
verfügbar:
leer stehend
Nebengebäude:
Nebengebäude

Objektbeschreibung:

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um die beiden 1/2 Anteile an einem ehemaligen Hotel mit Nebenanlagen.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Es handelt sich um ein Ende des 19 Jahrhunderts errichtetes Kurhausgebäude, welches bis Anfang der 80er Jahre als Erholungsheim genutzt wurde und seitdem unbewirtschaftet war.

Wie im Rahmen einer Ortsbesichtigung am 04.09.2012 festgestellt wurde, weist das Gebäude einen mangelhaften Bau- und Unterhaltungszustand mit umfangreichen substanzgefährdenden Schäden auf, die sich zwischenzeitlich dramatisch verschlechtert haben. Aufgrund akuter Einsturzgefahr wurden daraufhin betroffene Gebäudeteile abgerissen. Allerdings wiesen auch die damals gefahrenfrei betretbare Bereiche einen absolut unzureichenden Bau- und Unterhaltungszustand auf. Eine Innenbesichtigungsmöglichkeit der verbliebenen Gebäudebereiche ist aktuell nicht mehr gegeben.

Aufgrund des sich darstellenden Zustandes der baulichen Anlagen ist eine wirtschaftliche Sanierung des Gebäudebestandes nicht mehr gegeben, so dass insgesamt von einem Abriss auszugehen ist. Die für den Abriss zu veranschlagenden Kosten werden auf ca. 325.000 € zzgl. gesetzl. MwSt. geschätzt und übersteigen damit den zu Grunde zu legenden Grundstückswert erheblich.

Nach derzeitigem Planungsstand eine neuerliche Bebauung des Grundstücks grundsätzlich nur für die in § 35 BauGB Absatz 1 genannten privilegierten Vorhaben, bei denen es sich in erster Linie um land- und forstwirtschaftliche Betriebe, Weinanbaubetriebe und Gartenbetriebe handelt, zulässig. Die Zulässigkeit einer nicht privilegierten Nutzung (z.B. Nutzung als Hotel) ist als "sonstiges Vorhaben" nach § 35 (2) BauGB zu beurteilen. Sonstige Vorhaben können im Einzelfall zugelassen werden. Ob öffentliche Belange durch eine künftige Nutzung des Grundstückes beeinträchtigt werden, kann nur im Einzelfall durch eine entsprechende Bauvoranfrage hinreichend sicher geklärt werden.

Lage:

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Ottersweier (ca. 6.200 Einwohner), im Landschaftsschutzgebiet „Bühlertal“.

Das unregelmäßig geschnittene Grundstück wird verkehrsmäßig über die von der Schwarzwaldhochstraße abzweigende Landesstraße 80b her erschlossen. Die Fahrbahn ist asphaltiert, Gehwege sind nicht vorhanden. In seiner Oberflächengestalt ist das Grundstück von südwestlicher in nördlicher und östlicher Richtung hin abfallend. Telefon, Strom- und Abwasseranschluss sind vorhanden.

Die Liegenschaft befindet sich innerhalb des Nordschwarzwaldes, ca. 15 km südöstlich der Gemeinde Ottersweier. In der Umgebung findet man vielfältige sportliche Möglichkeiten. Neben den Skiliften Bühlertal, Mehliskopf und Untersmatt, findet man dort im Winter auch zahlreiche Loipen und Skiwanderwege. Auch im Sommer bietet das Gebiet ein umfangreiches Freizeitangebot.Vom Höhengebiet Hundseck aus bestehen regelmäßige Busverbindungen in die umliegenden Städte und Gemeinden. Die nächstgelegene Bushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe der Liegenschaft.

Entfernungen:

Autobahn BAB 5 Anschlussstelle Bühl bzw. Achern jeweils ca. 20 km,
Baden Baden 20 km,
Regionalflughafen Baden-Airpark 25 km,
Freudenstadt 40 km.

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom entsprechenden Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Baden-Baden
Gutenbergstraße 17
76532 Baden-Baden

Telefon: Geschäftsstelle 07221/685-106
Öffnungszeiten: täglich von 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
12 K 39/11
Termin:
05.12.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Hotel
Grundstücksfläche ca.:
5.816 m²
Objekt Zustand:
abbruchreif
Baujahr ca.:
Ende 19. Jh.
verfügbar:
leer stehend
Nebengebäude:
Nebengebäude

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Hundseck 1
77833 Ottersweier

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns