Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 13.02.2017 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Obereisenhausen Blatt 874, im Amtsgericht Biedenkopf, Hainstraße 72, Hauptgebäude, 1. Obergeschoss, Saal 15, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1, Gemarkung Obereisenhausen, Flur 3, Flurstück 182/100, Gebäude- und Freifläche, Obergasse 6, Größe 770 m².

Verkehrswert: 47.500,00 € (Einfamilienhaus mit Doppelgarage).

Kassenzeichen für die Sicherheitsleistung: 009918108018.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
70 K 23/16
Termin:
13.02.2017 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
47.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
29.08.2016
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Objektbilder (6) » Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden (Doppelgarage). Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das komplett unterkellerte, zweigeschossige Gebäude mit Dachgeschoss (genaues Baujahr unbekannt, ca. 1930) wurde in Massivbauweise erstellt. Aus dem Jahr 1965 liegen Planunterlagen für einen Anbau auf der Nordostseite vor. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 147 m²; die Räumlichkeiten teilen sich auf in:

KG: Kellerräume.
EG: Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, geplantes Bad, Flur und Treppenhaus, WC im Treppenhaus - ca. 56,6 m².
OG: 3 Zimmer, Bad, Balkon, Flur - ca. 52,7 m².
DG: Zimmer - zusammen ca. 38 m².

In den 1990er Jahren wurde die Ölzentralheizung installiert und die Fenster ausgetauscht. In diese Zeit ist auch die Modernisierung des Bades im OG anzusiedeln. Im Jahr 2011 wurde die Elektroinstallation erneuert, der Balkon abgedichtet und ein zusätzlicher Kamin eingezogen. Zurzeit laufen Umbauarbeiten mit dem Ziel, zwei getrennte Wohnungen in dem Gebäude einzurichten. Die Räume im OG und DG befinden sich überwiegend im Bauzustand, wie auch der Raum auf der Nordseite im EG. Im derzeitigen Zustand ist die Nutzung aufgrund der laufenden Umbauarbeiten sehr stark eingeschränkt. Das Bewohnen des Gebäudes ist nur bedingt möglich.

Auf dem Grundstück befindet sich noch eine Doppelgarage mit Flachdach, Stromanschluss und mechanisch betrieben Toren. Die Garage wurde in Fertigteilbauweise erstellt. Die Nutzfläche beträgt ca. 36 m².

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

Ausstattung:

Dachform: Satteldach.
Fenster: im Erd- und Obergeschoss überwiegend Kunststofffenster mit Isolierverglasung (Baujahr 1990), im Dachgeschoss Kunststofffenster mit Isolierverglasung (Baujahr 2003).
Bodenbeläge: Estrich, Laminat, Fliesen, Dielenboden.
Heizung: Ölzentralheizung von 1993 (defekt und außer Betrieb) mit Warmwasserbereitung, holzbefeuerte Einzelöfen an separatem Kamin (Baujahr 2011).
Elektro: Elektroinstallation 2011 erneuert.
Sanitäre Einrichtungen: WC EG mit Waschbecken; EG Bad geplant und im Rohbauzustand; Bad OG mit Badewanne, Waschbecken und WC.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Steffenberg (ca. 4.600 Einwohner), im Ortsteil Obereisenhausen, im Dorfkern und in mittlerer Wohnlage.

Das Westhanggrundstück mit typisch vieleckigem Zuschnitt befindet sich in der Straße „Obergasse“. Hierbei handelt es sich um eine schmale, gepflasterte Seitengasse. Aufgrund des allgemein geringen Verkehrsaufkommens in der Ortslage sind keine störenden Immissionen durch den Verkehr am Objekt wahrnehmbar. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Ein- bis Zweifamilienwohnhäuser, teilweise mit Nebengebäuden für landwirtschaftliche Zwecke, in überwiegend offener Bauweise.

In Niedereisenhausen findet man u. a. im Kaufpark vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Eine Bushaltestelle befindet sich in der Ortsmitte (ca. 200 m fußläufig). Bahnhöfe stehen in Marburg und Dillenburg zur Verfügung. Die Verkehrsanbindungen erfolgen u. a. über die A 45.

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Biedenkopf
Hainstr. 72
35216 Biedenkopf

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Montag bis Freitag: 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr,
Tel: 06461-7002-23 und 06461-7002-12.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
70 K 23/16
Termin:
13.02.2017 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
47.500,00 €
Wohnfläche ca.:
147 m²
Grundstücksfläche ca.:
770 m²
Baujahr ca.:
nicht genau bekannt
Etagenanzahl:
2
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Keller:
Keller
Speicher:
Speicher

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Obergasse 6
35239 Steffenberg-Obereisenhausen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)