Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 10.12.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 2, Sitzungssaal, Amtsgericht Kusel, Trierer Straße 71, 66869 Kusel, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 2 - Verkehrswert: 79.000,00 €
Lfd. Nr. 3 - Verkehrswert: 1.700,00 €

Gesamtverkehrswert: 80.700 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (2) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
1 K 28/17
Termin:
10.12.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
79.000,00 € und weitere
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
01.03.2019
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
1 K 28/17
Termin:
10.12.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
79.000,00 € und weitere
Wohnfläche ca.:
140 m²
Nutzfläche ca.:
26 m²
Grundstücksfläche ca.:
392 m²
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1965
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Abstellraum:
Abstellraum
Speicher:
Speicher
Waschküche:
Waschküche

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Flurstück 1389/55). Des Weiteren gelangt eine Waldfläche (Flurstück 1370/55) zur Versteigerung.

Einfamilienhaus:
Das 2-geschossige Gebäude mit nicht ausgebautem Dachgeschoss ist einseitig angebaut und wurde ca. 1965 in Massivbauweise errichtet. Die Wohnfläche beträgt ca. 140 m², die Nutzfläche (Heizraum, Waschküche) ca. 26 m². Die Belichtung wird als gut und ausreichend, der Zustand als allgemein stark unterdurchschnittlich mit deutlichem Instandhaltungsstau und Reparaturaufwand beschrieben. Die Räumlichkeiten teilen sich wie folgt auf:

EG: Heizraum, Bad/WC, Abstellraum, Waschküche, Flur, Küche, Diele, Zimmer, Garage.
OG: Wohnzimmer, Bad/WC, Gäste-WC, Arbeitszimmer, Flur, Esszimmer, Küche, Schlafzimmer.
DG: Speicher.

Auf dem Grundstück befindet sich noch eine angebaute Garage. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.

Waldfläche:
Sie befindet sich in einem stark verwilderten, ungepflegten Zustand.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Ausstattung:

Dach: Satteldach.
Fenster: hauptsächlich neuwertige Kunststoff-Fensterelemente, weiß, mit Isolierverglasung, Kunststoff-Rollläden auf Gebäuderückseite; noch einzelne einfach verglaste Holzfenster.
Bodenbeläge: ältere PVC-Beläge, Fliesenbeläge, Werksteinplatten.
Heizung: neuere Gas-Zentralheizung; ältere Gliederheizkörper.
Warmwasser: zentral über Heizung.
Elektroinstallation: einfache Ausstattung, veraltete Installation.
Sanitäre Einrichtungen: deutlich veraltet; Bad EG (Keller) mit Badewanne, WC und Waschtisch; Bad OG mit Badewanne, WC und Waschtisch; Gäste-WC.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Kusel (ca. 5.421 Einwohner/2017), in durchschnittlicher Wohnlage.

Das nahezu dreieckig geformte Flurstück 1389/55 fällt nach Osten hin stark ab und wird von der Forstmeister-Vay-Straße, einer Sackgasse, erschlossen. Es hat eine Fläche von ca. 392 m². Die Nachbarschaftsbebauung besteht hauptsächlich aus wohnbaulichen Nutzungen, ca. 100 m weiter befindet sich der städtische Bauhof. In der Nähe gibt es die stark befahrene L360.

In Kusel sind Kindergarten, Grund- und Hauptschule, Realschule Plus und Gymnasium, sowie Berufsbildende Schule ansässig. Lebensmittelläden mit Fleisch- und Backwaren, Gaststätten, außerdem Supermärkte, Banken, Verwaltung, Ärzte und Apotheke gibt es am Ort. Der nächste Autobahnanschluss befindet sich ca. 5 km, die Stadtmitte ca. 500 m entfernt.

Das Flurstück 1370/55 (Waldfläche) fällt nach Osten hin stark ab. Es hat eine leicht unregelmäßige, nahezu rechteckige, langgestreckte Form, eine Fläche von ca. 216 m² und wird von der Forstmeister-Vay-Straße erschlossen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Kusel
Trierer Str. 71
66869 Kusel

Telefon Geschäftsstelle:
06381/914-110 - gerade Endziffern
06381/914-111 - ungerade Endziffern

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 28/17
Termin:
10.12.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
79.000,00 € und weitere
Wohnfläche ca.:
140 m²
Nutzfläche ca.:
26 m²
Grundstücksfläche ca.:
392 m²
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1965
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Abstellraum:
Abstellraum
Speicher:
Speicher
Waschküche:
Waschküche

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Forstmeister-Vay-Straße 2
66869 Kusel

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns