Zwangsversteigerung Wohnhaus u. ehem. Ökonomiebereich

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Wohnhaus u. ehem. Ökonomiebereich

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 25.01.2021 um 13:30 Uhr folgender Grundbesitz im Löwensaal in Ulm, Zeughausgasse 16, öffentlich versteigert werden:

Der Verkehrswert für das vorgenannte Grundstück ist durch Beschluss des Amtsgerichts Ulm vom 12.10.2020 gem. §§ 74a Abs. 5, 85a Abs. 2 ZVG auf EUR 79.000,00 festgesetzt worden

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (2) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
2 K 36/20
Termin:
25.01.2021 um 13:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
79.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
08.10.2013
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
2 K 36/20
Termin:
25.01.2021 um 13:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
79.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
865 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1900
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
tlw. vermietet, tlw. eigen genutzt
Nebengebäude:
Nebengebäude
Garage:
Garage

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit ehemaligen Ökonomiebereichen.

Auf dem Grundstück befindet sich das Haupthaus (Wohnfläche ca. 83,55 m²) mit ehemaligem Ökonomiebereich (jeweils Baujahr ca. 1900), an diesen Ökonomiebereich wurde durch einen Anbau (Baujahr ca. 1948) der Ökonomiebereich vergrößert. An diesen Ökonomiebereich wurde eine Garage (Baujahr ca. 1957) angebaut. Weiter wurde ein Holzschuppen und ein Schweinestall (Baujahr ca. 1970) gebaut. Der ehemalige Schweinestall dient als Unterbringung für eine Hasenzucht. Der Holzschuppen dient als Unterbringung für einen Traktor und Ladewagen. Dieser ehemalige Schweinestall bildet das Erdgeschoss einer Aufstockung (Baujahr ca. 1984) und dient als Wohnraum (Obergeschoss und Dachgeschoss, Wohnfläche ca. 98,84 m²). Der bauliche Zustand aller aufstehenden Gebäude kann als relativ stark renovierungsbedürftig betrachtet werden.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt tlw. vermietet, tlw. eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im Ortskern von Ehingen-Altsteußlingen (ca. 452 Einwohner).

Das ebene Grundstück hat eine unregelmäßige Grundstücksform. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus gewerblicher und wohnbaulicher Nutzung. Die Entfernung zum Stadtzentrum Ehingen beträgt ca. 8 km. Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) liegen ca. 0,5 km entfernt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Ulm
Zeughausgasse 14
89073 Ulm

Telefon: 0731/1892141

Öffnungszeiten: Mo.-Do. 8:00-11:30 Uhr und 13:30-15:30 Uhr, Fr. 8:00-11:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß eG, Bahnhofstraße 15, 89584 Ehingen, Tel.: 07391-50050

Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 36/20
Termin:
25.01.2021 um 13:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
79.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
865 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1900
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
tlw. vermietet, tlw. eigen genutzt
Nebengebäude:
Nebengebäude
Garage:
Garage

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Sankt-Anno-Straße 32
89584 Ehingen-Altsteußlingen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Cookies | Widerrufsrecht | Impressum | Kontakt | Über uns