News Archiv: BGH-Urteile 01/2011

  • 26.01.2011 Zustellungsvereitelung

    Zur arglistigen Verhinderung von Zustellungen

    (ip/RVR) Nach Rechtsprechung des V. Zivilsenates des Bundesgerichtshofes reicht es für die Annahme einer arglistigen Zustellungsvereitelung alleine nicht aus, wenn der Beteiligte während des Zwangsversteigerungsverfahrens mit Zustellungen zu rechnen hat und trotz eines Umzuges dem Gericht weder eine neue Adresse mitteilt noch einen... » Lesen

  • 05.01.2011 Hinweispflicht

    Aufklärungspflichten des Gerichts im...

    (ip/RVR) Über die Beschwerde gegen die Zurückweisung eines Ersteigerungsgebots wegen unterbliebener Sicherheitsleistung hatte der Bundesgerichtshof kürzlich zu entscheiden. Die Zwangsversteigerung wird von der Beteiligten zu 3 gegen die Beteiligte zu 2 wegen dinglicher Grundbesitzabgaben über 224,03 EUR betrieben, sowie einem weiterem... » Lesen

Archiv

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns