News Archiv: BGH-Urteile 06/2013

  • 27.06.2013 Terminsbestimmung

    Folgen einer fehlerhaften Bekanntmachung

    (IP/RVR) „Die Bezeichnung des Grundstücks in der Terminsbestimmung nur unter Angabe der Gemarkung genügt den Anforderungen des § 37 Nr. 1 ZVG regelmäßig nicht, wenn die Gemarkung für eine ortsunkundige Person ohne Heranziehung weiterer Informationsquellen keine Rückschlüsse auf den Ortsnamen zulässt. Wird der Versteigerungstermin in beiden... » Lesen

Archiv

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns