News Archiv: Zwangsversteigerungen 01/2015

  • 29.01.2015 Maklervertrag

    Internet: Fernabsatz

    (IP) Mit der Frage, ob ein Maklervertrag übers Internet als Fernabsatzvertrag widerrufen werden kann, beschäftigte sich das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf. Ein Immobilienmakler verlangte mit Klage seine Provision. Er bot auf der eigenen Internetseite eine Immobilie an. Darauf hatte sich die Beklagte per Mail mit der Bitte um weitere... » Lesen

  • 20.01.2015 Sicherungsmaßnahmen

    Nach Beschwerdeverfahren nicht mehr zuständig

    (IP) Über die Beurteilung der Erfolgsaussichten einer Rechtsbeschwerde hinsichtlich Zwangsversteigerung entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln. Die Antragstellerin hatte gegen die Antragsgegnerinnen ein Urteil in den Niederlanden erwirkt, durch das diese verurteilt wurden, als Gesamtschuldner gut 3.000.000 EUR in einer... » Lesen

  • 15.01.2015 Werkvertrag

    Keine Abschlagszahlungen mehr

    (IP) Hinsichtlich der Fortsetzung von Abschlägen für die Bauausführung nach Vertragskündigung eines zur Zwangsversteigerung anstehenden Hauses hatte das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf zu entscheiden. Die Kläger machten gegen die Beklagte aus einem von ihnen selbst gekündigten Vertrag über die Errichtung eines zur Zwangsversteigerung... » Lesen

  • 12.01.2015 Ausschlussgrund

    Über Suizidgefahr informieren

    (IP) Hinsichtlich drohender Suizidgefahr bei Zwangsversteigerung hatte des Landgericht (LG) Kleve zu entscheiden. Nach mehreren Versteigerungsterminen war ein Beteiligter mit einem Gebot von 100.000,- Euro Meistbietender geblieben. Der Schuldner hatte darauf beantragt, den Zuschlag zu versagen, da die Zuschlagserteilung für ihn im Alter von... » Lesen

  • 07.01.2015 Heimfall

    Frühestens bei 2 Jahresfrist

    (IP) Hinsichtlich Heimfallklauseln, die sich auf die Zwangsversteigerung oder Zwangsverwaltung des Erbbaurechts beziehen, hatte das Oberlandesgericht (OLG) Hamm zu entscheiden. Eine Klägerin klagte schon nach kurzer Frist aufgrund Zahlungsverzug auf Übertragung des Erbbaurechts, um den Heimfall gemäß Erbbaurechtsvertrag geltend zu machen. Dem... » Lesen

Archiv