Aktuelle News: Zwangsversteigerungen

  • 08.06.2007 Zwangsversteigerungen in den USA

    Aufgrund wachsender Kreditkosten können viele...

    Nach dem der Traum vom gut bezahlten und sicheren Job mit einer guten Ausbildung geplatzt ist, steht nun der nächste amerikanische Traum vor dem Aus: Der Besitz eines Eigenheims. Begründung: viele Amerikaner verlieren zurzeit Ihre Wohnimmobilie durch Zwangsversteigerung. Arm oder reich, das spielt keine Rolle, viele sind nicht mehr in der... » Lesen

  • 18.05.2007 Keine Berechnung von Maklergebühren bei Zwangsversteigerung

    Beauftragt die Bank die Zwangsversteigerung einer...

    Kann ein Darlehensschuldner seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen und die Bank kündigt daraufhin den Darlehensvertrag, darf diese den Schuldner nicht noch mit Maklergebühren belasten. Bisher war es gang und gäbe, dass im Falle einer Zwangsversteigerung seitens der Bank ein Immobilienmakler eingeschaltet wurde, um die Zahl der... » Lesen

  • 24.04.2007 Gesetzesänderung Zwangsversteigerungsgesetz

    Im Rahmen der Änderung des WEG-Gesetzes ergab...

    § 10 ZVG – Hausgeldforderung bei Zwangsversteigerung Bei früheren Zwangsversteigerungsverfahren gegen nicht zahlungsfähige Wohnungseigentümer wurden die Aussenstände von Hausgeldbeiträgen der Eigentümergemeinschaft nicht berücksichtigt. Diese Forderungen werden nun, um die Verluste der Gemeinschaft in Grenzen zu halten, in begrenzter Höhe... » Lesen

  • 13.04.2007 Im Griff der Heuschrecke

    Frankfurt. Mindestens 30 Milliarden Euro an...

    Darunter waren faule Kredite, bei denen die Schuldner mit ihren Raten in Verzug oder gar komplett zahlungsunfähig waren. Darunter waren aber auch „nicht-strategische“ Darlehen, die den Banken also schlicht nicht mehr ins Konzept passten – obwohl Zins und Tilgung stets pünktlich bezahlt worden waren. Rechtsanwälte, Verbraucherschützer und... » Lesen

  • 01.03.2007 Zwangsversteigerungen

    Verfahrenszahl der Zwangsversteigerungen sank

    In 2006 wurden weniger Zwangsversteigerungen für Immobilien angesetzt, die Verfahrensanzahl sank gegenüber dem Vorjahr. Ein großer Teil der Termine in 2006 waren Erstverhandlungen, die Übrigen waren Folgetermine, der angegebene Verkehrswert sank. Die überwiegende Anzahl betrifft Ein- und Zweifamilienhäuser bzw. Eigentumswohnungen. Die... » Lesen

  • 26.02.2007 Gesetzesänderung

    Kein Bargeld mehr bei der Versteigerung

    Bisher bestand die Möglichkeit, die Sicherheitsleistung während der Zwangsversteigerung beim Gericht bar zu hinterlegen. Dies ist ab dem 01.02.2007 per Gesetz ausgeschlossen. Es besteht eine Übergangsregelung bis einschließlich 15.02.2007. Sicherheit kann ab in Kraft treten der Gesetzesänderung durch Überweisung, einen Bundesbankscheck, eine... » Lesen

Archiv