Zwangsversteigerung 57 Wohnungen

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung 57 Wohnungen

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 08.06.2018 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Marburg, Universitätsstraße 48, Saal 154, öffentlich versteigert werden:

Zusammenfassung der zu versteigernden Objekte:
Sämtlich eingetragen im Wohnungsgrundbuch von Wetter: 57 Wohnungen, im Aufteilungsplan bezeichnet mit Nr. 1 bis 42 und Nr. 44 bis 58.
Weitere Informationen zu den einzelnen Einheiten ersehen Sie aus der „Amtlichen Bekanntmachung“.

Kassenzeichen für die Sicherheitsleistung: 026314808094.

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (10) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
85 K 33/13
Termin:
08.06.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Sonstige Wohnung
Verkehrswert:
358.550,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
30.06.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
85 K 33/13
Termin:
08.06.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Sonstige Wohnung
Verkehrswert:
358.550,00 €
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1935/1950/1997
verfügbar:
teilweise vermietet
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Objektbeschreibung:

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um 57 Wohnungen, im Aufteilungsplan bezeichnet mit den Nummern 1 bis 42 und 44 bis 58, teils mit Balkonen, teils mit Terrasse in den Gebäuden Kandelsgasse 9, 9a und 9b. Zu jeder Wohnung, mit Ausnahme der Wohnung Nr. 55, gehört ein Kellerraum, zur Wohnung Nr. 55 gehört der Spitzboden. Es besteht ein aufschiebend bedingter Ausschluss vom Mitgebrauch der Pkw-Abstellplätze P1 bis P26 und P43 bis P53 im Freien und P27 bis P42 im Gebäude als Doppelparkersystem sowie P54 bis P82 im Untergeschoss/Tiefgarage.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilen nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das Grundstück ist mit einer Eigentumswohnanlage mit insgesamt 58 Wohneinheiten bebaut. Mit Ausnahme der ETW-Nr. 43 befinden sich 57 Wohneinheiten im Eigentum der Schuldnerin.

Mehrfamilienhaus Kandelgasse 9a:

Das 4-geschossige, unterkellerte Wohnhaus wurde ca. 1997 in massiver, konventioneller Mauerwerksbauweise errichtet. Im KG sind Kellerräume, Abstellräume, Heizungsraum, Nebenräume und Tiefgarage angelegt. Der bauliche Zustand ist auf Grund fehlender Bauunterhaltung und erhöhter Abnutzung sowie unsachgemäßer Behandlung durch die ehemaligen Nutzer mäßig bis schlecht. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und erhöhter Renovierungsbedarf.

Hierin befinden sich 43 Wohneinheiten mit insgesamt 2.746 m² Wohnfläche verteilt auf jeweils 9 Wohnungen im 1., 2. und 3. OG sowie 7 Wohnungen im DG.

Dreifamilienwohnhaus Kandelgasse 9:

Das 2-geschossige, unterkellerte Gebäude mit zu Wohnzwecken ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1935 in Massivbauweise erstellt und ca. 1997 teilweise modernisiert und renoviert. Der bauliche Zustand ist sehr schlecht. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und erhöhter Renovierungsbedarf.

In diesem Gebäude sind die Wohnung Nr. 10 im EG mit ca. 80 m² Wohnfläche, die Wohnung Nr. 20 im OG mit einer Wohnfläche von ca. 85 m² und die Wohnung Nr. 30 mit einer Wohnfläche von ca. 77 m² angelegt.

Mehrfamilienhaus Kandelgasse 9b:

Das in massiver, konventioneller Mauerwerksbauweise erstellte Gebäude stammt aus dem Jahr 1950. Es ist 1-geschossig, unterkellert und hat ein zu Wohnzwecken ausgebautes Dachgeschoss. Es zeigt sich ein mäßiger bis schlechter baulicher Zustand mit erhöhtem Instandsetzungsbedarf auf Grund fehlender Bauunterhaltung und erhöhter Abnutzung.

Im KG sind die Wohnungen Nr. 47 und 48 angelegt, die Wohnungen Nr. 49 bis 53 befinden sich im EG und im DG die Wohnungen Nr. 54 bis 58. Die Gesamtwohnfläche aller Wohnungen beläuft sich auf ca. 964 m².

Die Gesamtanlage stellt sich insgesamt in einem schlechten und vernachlässigten Unterhaltungszustand dar. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teilweise vermietet.

Lage:

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Wetter (ca. 9.600 Einwohner), im Stadtteil Wetter (ca. 4.000 Einwohner).

Das Grundstück liegt an einer voll ausgebauten Ortsstraße mit regem Verkehr, Gehwege sind beiderseitig angelegt. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus gewerblichen und wohnbaulichen Nutzungen. Die Wohnlage wird als einfach eingestuft.

Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt ca. 5-10 Fußminuten. Geschäfte des täglichen Bedarfs können in unmittelbarer Nähe erreicht werden. Schulen, Ärzte, Bahnhof und Bushaltestelle befinden sich in fußläufiger Entfernung.

Entfernungen:

nächstgelegene größere Stadt: Marburg, ca. 15 km.
Bundesstraßen: B252, ca. 1 km.
Autobahnzufahrt: A485, Gießen, ca. 38 km.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Marburg
Universitätsstraße 48
35037 Marburg

Telefon: 06421/290328
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:30-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
85 K 33/13
Termin:
08.06.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Sonstige Wohnung
Verkehrswert:
358.550,00 €
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1935/1950/1997
verfügbar:
teilweise vermietet
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Kandelsgasse 9, 9a, 9b
35083 Wetter (Hessen)

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns