Zwangsversteigerung Dreifamilienwohnhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Dreifamilienwohnhaus

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 06.09.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 118, Sitzungssaal, im Amtsgericht St. Goar, Bismarckweg 3-4, 56329 St. Goar, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1:
Dreifamilienwohnhaus.
Verkehrswert: 114.000,00 €.

Lfd. Nr. 2:
Grundstück.
Verkehrswert: 4.300,00 €.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (2) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
1 K 18/18
Termin:
06.09.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
114.000,00 € und weitere
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
18.04.2019
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
1 K 18/18
Termin:
06.09.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
114.000,00 € und weitere
Wohnfläche ca.:
188,80 m²
Grundstücksfläche ca.:
278 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1960
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Dreifamilienwohnhaus. Des Weiteren gelangt das Flurstück 187/4 zur Versteigerung.

Das voll unterkellerte, 2-geschossige Gebäude wurde ca. 1960 errichtet, es verfügt über einen Wintergartenanbau und ein ausgebautes Dachgeschoss.

Am Wertermittlungsstichtag war die Wohneinheit im Erdgeschoss mit einem angebauten Wintergartenbereich voll ausgebaut und modernisiert. Die Wohneinheit im Obergeschoss befand sich überwiegend noch im Renovierungs- / Sanierungszustand und nur das Bad in dieser Etage war bereits modernisiert. Die Räume der dritten Wohneinheit im Dachgeschoss befanden sich insgesamt noch im Rohbau- bzw. Renovierungszustand. Die Wohnfläche der EG-Wohnung beträgt rd. 77 m², die OG-Wohnung wird ca. 66 m² und die kleinere Wohneinheit im DG wird ca. 46 m² im fertigen Ausbauzustand aufweisen. Im Kellergeschoss befinden sich der Heizungsraum und weitere Kellerräume.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 188,80 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: Kellerräume und Heizungsraum.
Erdgeschoss Wohnung 1: Flur Wohnen / Essen, Schlafen, Abstellraum, Dusche, Küche, Wintergarten.
Obergeschoss Wohnung 2: Flur, Bad, Raum 1, Raum 2, Raum 3, Raum 4.
Dachgeschoss Wohnung 3: Flur, Räume 1-4.
Speicher: Spitzboden.

Der bauliche Zustand ist (bis auf die Erdgeschossebene) unbefriedigend. Es besteht ein erheblicher allgemeiner Renovierungs- und Sanierungsbedarf.

Auf der hinteren Grundstücksgrenze ( mit Schrägverlauf ) stehen noch zwei hintereinander gereihte Garagen, die nur von der Straße “Am Hang” erreichbar / erschlossen sind und zu einem kleinen Anteil auf dem Flurstück Nr. 187/4 liegen.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Gesamtobjekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Ausstattung:

Dachform: Satteldach.
Heizung: Gas- Zentralheizung.
Elektroinstallation: gute Ausstattung.
Fenster: Kunststoff mit Doppelverglasung.
Bodenbeläge: Bodenfliesen und Echtholzparkett.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im Ortskern von Bad Salzig.

Das nahezu ebene Grundstück hat eine unregelmäßige Form. Die Gebäude entlang dieser Straße in überwiegender geschlossener Bauweise sind zumeist zweigeschossig und das Bewertungsgebäude liegt noch an der Einmündung der abzweigenden schmalen Gemeindestraße “Am Hang” unterhalb der Grundschule der Gemeinde. Hinter dem Wohnhaus befindet sich ein kleiner Gartenbereich mit einem Zugang von der Gemeindestraße “Am Hang”.

Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) liegen in unmittelbarer Nähe.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht St. Goar
Bismarckweg 3 - 4
56329 St. Goar

Telefon (Zentrale): 06741/910-0
Sprechzeiten: Mo. - Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

LBS Südwest in Mainz

Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 18/18
Termin:
06.09.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
114.000,00 € und weitere
Wohnfläche ca.:
188,80 m²
Grundstücksfläche ca.:
278 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1960
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Bergstraße 8
56154 Bad Salzig

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns