Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Nebengebäude

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Nebengebäude

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 04.09.2020 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Freiburg im Breisgau, Holzmarkt 2, 79098 Freiburg, Raum IV, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 295.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (4) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
790 K 37/19
Termin:
04.09.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
295.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
20.11.2019
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
790 K 37/19
Termin:
04.09.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
295.000,00 €
Wohnfläche ca.:
146 m²
Nutzfläche ca.:
20 m²
Grundstücksfläche ca.:
866 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1850
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
leer stehend
Nebengebäude:
Nebengebäude
Scheune:
Scheune
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Grundstück, welches mit einem älteren Einfamilienhaus und einem ehemaligen Ökonomiegebäude (Scheune und Schopf) bebaut ist.

Das Ensemble wurde vermutlich 1850 erstellt. Das Wohnhaus hat man Anfang des 20. Jhd. aufgestockt und in den 1960/1970er Jahren erneut umgebaut und modernisiert. Seither hat das Anwesen jedoch keine Modernisierungen mehr erfahren. Die Gebäude sind zwischenzeitlich energetisch und bautechnisch überaltert, weshalb erheblicher Instandsetzungsbedarf besteht. Weil das Ökonomiegebäude nicht mehr nutzbar erscheint und teilweise baufällig ist, wird in diesem Gutachten von einer Freilegung ausgegangen.

Das Wohnhaus mit ausgebautem Dachgeschoss ist bis auf einen Kellerraum nicht unterkellert. Es wurde in Massivbauweise errichtet. Es zeigt sich eine an sich gute Grundrissgestaltung mit großzügiger Raumgestaltung. Nachteilig ist jedoch, dass das Badezimmer im Erdgeschoss hinter der Küche und einem Abstellraum gefangen liegt und im Dachgeschoss keine sanitären Anlagen vorhanden sind. Alle Räumen verfügen über eine natürliche Belichtung. Der Unterhaltungszustand ist bauzeittypisch einfach bis mittel. Die Gesamtwohnfläche beläuft sich auf ca. 146 m² (ca. 79 m² im EG und ca. 67 m² im DG).

Auf dem Grundstück befinden sich weiterhin ein ehemaliges Räucherhäuschen und eine massiv errichtete Scheune. Beide Gebäude dienen als Lagerräume. Zudem hat man im rechten Winkel zur Scheune einen Schopf angebaut.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Ausstattung:

Wohnhaus:

Dachform: Satteldach.
Fenster: Holz-Isolierglasfenster (Thermopane) aus den 1960er/1970er Jahren. Im Erdgeschoss Holzklappläden, im Dachgeschoss ohne Lichtschutz.
Bodenbeläge: überwiegend mit PVC oder Laminat belegt, ein Raum im Dachgeschoss mit genagelten Holzdielen. Sanitärräume mit Fliesenbelag.
Heizung: im Erdgeschoss lediglich Kachelofen im Wohnzimmer mit Befeuerung vom Flur aus, im Dachgeschoss Holzeinzelöfen.
Warmwasser: dezentral über Einzelboiler.
Elektroinstallation: zum Zeitpunkt des Umbaus baujahrestypische, einfache bis mittlere Ausstattung. Hausanschluss im Erdgeschoss, Einzelabsicherungen mit veralteten Schraubsicherungen, ohne FI-Schutzschalter, in einem Zimmer im Dachgeschoss gelegen.
Sanitäre Installation: Badezimmer im Erdgeschoss mit Badewanne mit Kunststoffduschabtrennung, Wachbecken mit Einhebelmischbatterie, Standklosett mit Kunststoffspülkasten sowie Waschmaschinenanschluss.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Hartheim (ca. 4.700 Einwohner).

Das Grundstück liegt etwas nördlich des Ortskerns innerhalb eines Baugebietes aus den 1970er bis1980er Jahren. Bei der Schauinslandstraße handelt es sich um eine innerörtliche Erschließungsstraße (Zone 30), ohne ausgebaute Gehwege. Westlich des zu bewertenden Anwesens verläuft die Rheinstraße, eine ausgebaute Landstraße mit beidseitig ausgebauten Gehwegen.

Die unmittelbare Umgebung des zu bewertenden Anwesens ist vorwiegend mit Wohnhäusern und (ehemaligen) landwirtschaftlichen Hofanlagen unterschiedlich bebaut und unterschiedlich baulich ausgenutzt. Je nach Witterung sind von der nahe gelegenen Autobahn Verkehrsimmissionen wahrnehmbar. Ebenso muss zweitweise mit leichten Verkehrsimmissionen durch die westlich vorbeiführende Rheinstraße gerechnet werden. Die Wohnlage wird als mittel bewertet.

In Hartheim sowie in den beiden Ortsteilen ist jeweils ein Kindergarten vorhanden. Zudem befindet sich eine Grund- und Hauptschule im Kernort. Weiterführende Schulen werden in Freiburg, Staufen oder Bad Krozingen besucht. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind vorhanden. Am Ort existieren auch eine Praxis für allgemeine Medizin sowie eine Zahnarztpraxis und eine Apotheke. Bahnanschluss zu Nahverkehrszügen besteht in Bad Krozingen oder Hartheim, ICE-Anschluss ist in Freiburg gegeben. Die Bundesautobahn A 5 Basel-Karlsruhe liegt nur ca. 1 km vom westlichen Ortsrand entfernt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Freiburg
Holzmarkt 2-4
79098 Freiburg

Die Gutachten können persönlich im Amtsgericht Freiburg, Zwangsversteigerungsabteilung, Bismarckallee 2, 79098 Freiburg, in Zimmer 206 im 2. OG von 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr eingesehen werden.

Zentrale Telefonnummer: 0761/205-1970

Den genauen Versteigerungsort entnehmen Sie bitte der Terminsbestimmung.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
790 K 37/19
Termin:
04.09.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
295.000,00 €
Wohnfläche ca.:
146 m²
Nutzfläche ca.:
20 m²
Grundstücksfläche ca.:
866 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1850
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
leer stehend
Nebengebäude:
Nebengebäude
Scheune:
Scheune
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Schauinslandstraße 1
79258 Hartheim

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns