Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Praxisräumen

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Praxisräumen

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 03.11.2020 um 11:30 Uhr folgender Grundbesitz, auf dem Campus der Dualen Hochschule BW, Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach, Raum "Audimax", öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 142.000,00 €

Besichtigungen des Objekts können nur mit Zustimmung und nach Absprache mit dem Eigentümer stattfinden.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (3) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
3 K 11/20
Termin:
03.11.2020 um 11:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
142.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
26.10.2017
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
3 K 11/20
Termin:
03.11.2020 um 11:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
142.000,00 €
Wohnfläche ca.:
154 m²
Nutzfläche ca.:
84 m²
Grundstücksfläche ca.:
475 m²
Zimmeranzahl:
10
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1856/1959/1798
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt / vermietet
Loggia:
Loggia
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Keller:
Keller

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Praxisräumen.

Das eingeschossige Einfamilienhaus mit Praxisräumen im Untergeschoss wurde ca. 1956 (Hauptgebäude) bzw. 1959 (Praxisanbau) in massiver Bauweise errichtet. Es ist unterkellert und hat ein zu Wohnzwecken ausgebautes Dachgeschoss. Aufstockung und Teilerneuerung erfolgten ca. 1978. Die Wohnfläche beträgt gemäß vorliegenden Unterlagen rd. 154 m² einschließlich der anteiligen Loggiaflächen im DG (1/2 x 10 m²). Die Nutzfläche des Kellers beläuft sich auf rd. 48 m².

Nutzung/Raumaufteilung:

KG: Kellerräume mit Heizung; tlw. als Bad und Küche für die möbliert vermieteten Räume im UG genutzt.
UG: 4 Räume und altes Duschbad - Nutzfläche rd. 84 m².
EG: 2 1/2 Zimmer, Küche und Bad mit rd. 78 m² Wohnfläche.
DG: 1/2 Zimmer, Duschbad mit rd. 74 m² Wohnfläche.

Die Belichtung und Besonnung ist gut bis ausreichend. Es zeigt sich eine unwirtschaftliche Grundrissgestaltung mit “gefangenen” Räumen (sind nur durch andere Zimmer zu erreichen). Der bauliche Zustand ist befriedigend bis schlecht. Es besteht ein stärkerer Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Hauptwohnung eigen genutzt und die Räume in der ehemaligen Praxis zimmerweise möbliert vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Ausstattung:

Dachform: Sattel- oder Giebeldach.
Fenster: aus Holz mit Isolierverglasung (überwiegend von 1978); Rollläden aus Kunststoff, tlw. mit elektrischem Antrieb.
Bodenbeläge: schwimmender Estrich mit unterschiedlichen, überwiegend einfachen Belägen.
Heizung: Öl-Zentralheizung, Baujahr 2001; Brenner 29 kW (Nennwärmeleistung); Flachheizkörper mit Thermostatventilen; Kunststofftanks im Erdreich (unter Garage), Tankgröße ca. 15.000 Liter.
Warmwasser: zentral über Heizung.
Elektroinstallation: überwiegend einfache, baujahrestypische Ausstattung.
Sanitäre Installation: Bad im EG (Anbau 1959): eingebaute Wanne, wandhängendes WC, Waschbecken; durchschnittliche, erneuerte Ausstattung und Qualität // Dusch-Bad im DG: eingebaute Dusche mit Kabine, Stand-WC, Waschbecken; ältere Ausstattung und Qualität // Sanitäranlagen im UG (ehemalige Praxisräume): offener Duschbereich neben der Sauna, separates Stand-WC.
Besondere Bauteile: Loggien im DG; Flachdachterrasse über den Praxisräumen
Besondere Einrichtungen: Sauna, offener Kamin

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Elztal-Dallau (ca. 6.000 Einwohner).

Das leicht trapezförmige Grundstück liegt am südöstlichen Ortsrand von Elztal-Dallau an einer voll ausgebauten Wohnstraße ohne Gehwege. Parkmöglichkeiten sind nur sehr eingeschränkt vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen. Die Wohnlage wird als gut eingestuft. Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca. 1 km.

Entfernungen:

nächstgelegene größere Städte: Mosbach ca. 6 km, Buchen ca. 25 km.
Autobahnzufahrt: A 81 (Möckmühl oder Ravenstein) ca. 25 km.
Bahnhof: Elztal-Dallau (S-Bahn Mosbach-Osterburken).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Mosbach
Hauptstraße 110
74821 Mosbach

Telefon 06261/87-237
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00-12:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Dr. Helga Müller, Ziegelhüttenweg 19, 60598 Frankfurt, Tel.: 069/68 09 76 55

Objektdaten:

Aktenzeichen:
3 K 11/20
Termin:
03.11.2020 um 11:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
142.000,00 €
Wohnfläche ca.:
154 m²
Nutzfläche ca.:
84 m²
Grundstücksfläche ca.:
475 m²
Zimmeranzahl:
10
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1856/1959/1798
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt / vermietet
Loggia:
Loggia
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Keller:
Keller

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Obere Augartenstraße 7
74834 Elztal-Dallau

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns