Zwangsversteigerung Einfamilienhaus und 4 unbeb. Grundstücke

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Einfamilienhaus und 4 unbeb. Grundstücke

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 19.02.2021 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Altenkirchen, Hochstraße 1, 57610 Altenkirchen, Raum 212, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück;
Verkehrswert: 300,00 €

Lfd. Nr. 2 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück;
Verkehrswert: 32.000,00 €

Lfd. Nr. 3 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück;
Verkehrswert: 200,00 €

Lfd. Nr. 4 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück;
Verkehrswert: 2.400,00 €

Lfd. Nr. 5 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück, bebaut mit einem Wohnhaus mit Garage;
Verkehrswert: 145.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (3) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
1 K 2/20
Termin:
19.02.2021 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
15.04.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
1 K 2/20
Termin:
19.02.2021 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Wohnfläche ca.:
123 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1992
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Objektbeschreibung:

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Grundstück mit Einfamilienhaus und Doppelgarage sowie vier als Garten/Wiese genutzte, unbebaute Grundstücke.

Das teilunterkellerte Wohngebäude wurde ca. 1992 in Massivbauweise errichtet und erstreckt sich auf EG und nicht ausgebautes DG (zum Ausbau vorgesehen / Rohbauzustand). Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 123 m². Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine normale, ausreichende Besonnung und Belichtung. Die Ausstattung kann als sehr einfach beurteilt werden. Das Objekt erfüllt nicht heutige Anforderungen an Wohnraum.

Mit Ausnahme der Erneuerung eines Fensters und der Balkontür im Jahr 2016 wurden seit dem Baujahr keine wesentlichen Modernisierungen durchgeführt. Das Gebäude befindet sich in einem technisch überalterten, verwohnten und ungepflegten Zustand. Es sind nicht unerhebliche Investitionen, insbesondere in die Modernisierung sowie nicht unerhebliche Räumungs- und Entsorgungsmaßnahmen erforderlich.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Gesamtobjekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Ausstattung:

Dachform: Satteldach
Heizung: Gas-Zentralheizung, Fußbodenheizung im EG
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung mit Solaranlage auf Dach
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung
Bodenbeläge: Wohn- und Schlafräume Teppichboden auf Estrich, ansonsten Fliesen
Fenster: aus Holz mit Isolierverglasung; Kunststoffrollläden, teils elektrisch betrieben
Sanitäre Installation: einfache Ausstattung und Qualität; Bad mit Wanne

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Lage:

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in der Ortsgemeinde Obererbach (ca. 550 Einwohner) im Ortskern in guter Wohnlage.

Das Gelände weist eine ganz leicht hängige Topografie auf. Bei der Gartenstraße handelt es sich um eine voll ausgebaute Anliegerstraße / Tempo-30-Zone ohne nennenswerten Verkehr. Eine Bushaltestelle sowie ein Bahnhaltepunkt sind ca. 200 m entfernt. Weitere Infrastruktureinrichtungen, wie etwa Geschäfte für den täglichen Bedarf etc. findet man in Altenkirchen (ca. 6 km).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Altenkirchen
Hochstraße 1
57610 Altenkirchen

Tel.: 02681 / 9526-0

Sprechzeiten:
Mo bis Fr: 09.00 - 12.00 Uhr
Mi: 14.00 - 15.00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 2/20
Termin:
19.02.2021 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Wohnfläche ca.:
123 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1992
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Gartenstraße 20A
57612 Obererbach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Cookies | Widerrufsrecht | Impressum | Kontakt | Über uns