Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 12.07.2018 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Bitburg, Gerichtsstraße 2/4, 54634 Bitburg, Raum 128, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Neuerburg [bei Bitburg], Gemarkung Neuerburg [bei Bitburg],

lfd. Nr. 1, Flur 4, Flurstück Nr. 1049/616, Gebäude- und Freifläche, Oberstraße, zu 15 m², Blatt 1912 BV 2,
lfd. Nr. 2, Flur 4, Flurstück Nr. 1048/616, Gebäude- und Freilfäche, Oberstraße 25, zu 135 m², Blatt 1912 BV 5.

Lfd. Nr. 1 (Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Eingang zu Haus Oberstraße 25; ehem. Durchgang;

Verkehrswert: 1.500,00 €.

Lfd. Nr. 2 (Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Einfamilienhaus; dreigeschossig; ausgebautes Dachgeschoss; Kriechkeller; Mittelreihenhaus;

Verkehrswert: 61.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (7) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
10 K 63/17
Termin:
12.07.2018 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
61.000,00 € und weitere
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
13.12.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
10 K 63/17
Termin:
12.07.2018 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
61.000,00 € und weitere
Wohnfläche ca.:
150 m²
Grundstücksfläche ca.:
135 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
Rohbauzustand
Baujahr ca.:
1905
Etagenanzahl:
3
verfügbar:
leer stehend
Keller:
Keller

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Flst. 1048/616). Des Weiteren gelangt das Flurstück 1049/616 zur Versteigerung (Eingang zu Haus Oberstraße 25; ehem. Durchgang).

Das dreigeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss und Kriechkeller wurde ca. 1906 in Massivbauweise errichtet. Ca. im Jahr 2001 wurde mit der Kernsanierung begonnen, die größtenteils unfertig ist. Die (geplante) Wohnfläche beträgt ca. 150 m². Die Räumlichkeiten werden sich lt. den Bauplänen wie folgt aufteilen:

EG: Hauseingang, Flur mit Treppenhaus, Wohnraum mit Küchenbereich, Abstellraum, Sauna, Duschbad mit WC, Heizungsraum und Öllager.
1. OG: Treppenhaus, Wohn-/Schlafraum, großes Bad.
2. OG: Treppenhaus, drei Wohn-/Schlafräume.
DG: Treppenhaus, Wohn-/Schlafraum mit Dachterrasse.

Die Grundrissgestaltung bietet eine zweckmäßige und zeitgemäße Aufteilung. Das Gebäude befindet sich im entkernten Rohbauzustand und ist erst nach Abschluss der umfassenden Ausbauarbeiten bewohnbar. Die Ursache für den Feuchtigkeitsschaden an einer Außenwand eines Wohnraums (hofseitig) ist zu prüfen.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

Ausstattung:

Dachform: Satteldach.
Elektroinstallation: Neuinstallation teilweise begonnen.
Warmwasserversorgung: über Zentralheizung geplant.
Heizungsanlage und Sanitäreinrichtung: noch nicht vorhanden.
Fenster: überwiegend Kunststoff-, teilweise Holzfenster.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Neuerburg (ca. 1.520 Einwohner).

Das überwiegend rechteckige Gelände hat eine zur Straße ansteigende Topografie. Die Straßenfront beträgt ca. 8 m, die mittlere Tiefe ca. 18 m. Der Grundbesitz befindet sich zwischen den Gebäuden Oberstraße 23 und Oberstraße 27 und liegt direkt an der Kreisstraße (K 50) Richtung Ortskern. Der rückwärtige Teil grenzt an Felsen.

Bei der Oberstraße handelt es sich um eine Hauptstraße. Sie ist mit Asphalt befestigt und verfügt über Gehwege sowie Stellplätze an der Straße. Die fußläufige Lage zur Ortsmitte ist vorteilhaft.

Die Umgebungsbebauung besteht überwiegend aus Ein-, Zwei- und kleinen Mehrfamilienhäusern, mit gemischter Nutzung. Die Gemeinde bietet als staatlich anerkannter Luftkurort ein umfangreiches Versorgungs- und Dienstleistungsangebot.

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Bitburg
Gerichtsstr. 2/4
54634 Bitburg

Telefon Zentrale: 06561-913-0
Telefon Geschäftsstelle: 06561-913-131
Sprechzeiten: täglich von 09:00 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
10 K 63/17
Termin:
12.07.2018 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
61.000,00 € und weitere
Wohnfläche ca.:
150 m²
Grundstücksfläche ca.:
135 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
Rohbauzustand
Baujahr ca.:
1905
Etagenanzahl:
3
verfügbar:
leer stehend
Keller:
Keller

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Oberstraße 25
54673 Neuerburg (bei Bitburg)

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns