Zwangsversteigerung Gasthof

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Gasthof

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 06.11.2019 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Freudenstadt, Stuttgarter Straße 15, 72250 Freudenstadt, Raum 0.16 Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Zusatz zu lfd.Nr. 1: Gasthof - gastbetriebliches Objekt mit 3 Gasträumen und ca. 100 Sitzplätzen und Sitzplätze im Freien, 10 Dz., 3 App. u.w. Räume, Betreiberwohnung; Bj. Ende 70er- und Ende 90er Jahre, dann bis 2003;

Zusatz zu lfd.Nr. 2: Wohn- und Geschäftshaus, Wfl. 229 m², Nfl. 223 m², Bj. 1976;

Zusatz zu lfd.Nr. 3: Grundstück mit Stellplätzen, tlw. Bauland, tlw. Freizeitgrundstück.

Verkehrswerte:
Objekt lfd. Nr. 1: Ruhesteinstraße 301 - 640.000,00 €
Objekt lfd. Nr. 2: Ruhesteinstraße 303 - 380.000,00 €
Grundstück lfd. Nr. 3 - 46.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (3) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
12 K 19/18
Termin:
06.11.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Gaststätte
Verkehrswert:
640.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
15.02.2019
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
12 K 19/18
Termin:
06.11.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Gaststätte
Verkehrswert:
640.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
2.454 m²
Objekt Zustand:
gepflegt
verfügbar:
teils eigen genutzt und teils vermietet
Balkon:
Balkon
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um einen Gasthof auf Flurstück 868/2. Des Weiteren gelangen ein Wohn- und Geschäftshaus und ein Grundstück zur Versteigerung.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Auf den Grundmauern eines ursprünglich etwa im Jahr 1870 erstellten Gebäudes wurde Ende der 1970er Jahre das heutige Haupthaus und das direkt angrenzende Hinterhaus erstellt. Nach Inaugenscheinnahme sind die Gebäude und die Außenanlagen in einem weitgehend normal gepflegten Zustand. Die Räumlichkeiten verteilen sich wie folgt:

Haupthaus:
Kellergeschoss: Getränkekühlhaus und Lagerraum (ca. 25 m², nur teilunterkellert).
Erdgeschoss: Gasträume, Küche mit Speisenkühlhaus, Toilettenanlage, Büro.
1. Obergeschoss: 7 Doppelzimmer (Einrichtungs-/Ausstattungsstandard Ende der 1970er Jahre) und einen Aufenthaltsraum (ca. 28 m²) der als physiotherapeutische Praxis vermietet ist.
Dachgeschoss: 3 Doppelzimmer und 3 kleine Appartements (Einrichtungs-/Ausstattungsstandard Ende der 1990er Jahre).
Dachspitz: Speicher bzw. Lagerraum und Lüftungstechnik.

Hinterhaus:
Erdgeschoss: Personalraum, Hauswirtschaftsraum, Haustechnik (Heizung und Warmwasser), zwei große Garagen.
1. Obergeschoss: Betreiber-/Privatwohnung mit Flur, Wohn- und Esszimmer, kleines Büro als Empore, Küche, Schlafzimmer, Bad (mit Badewanne und Dusche), separates WC, Kinderzimmer mit Dusche und Toilette, Balkon.
Dachspitz: Ein weiteres Kinderzimmer mit Badewanne und Toilette.

Ein Gartenhaus in Holzbauweise, welches als Werkstatt und Geräteschuppen dient, wurde im Jahr 2013 durch ein ‚Müllhaus‘ für den Gastronomiebetrieb erweitert.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teils eigen genutzt und teils vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Ausstattung:

Wasserversorgung: Das Objekt verfügt über einen Anschluss an die öffentliche Wasser- und Abwasserversorgung.
Elektroversorgung: Durch einen öffentlich-rechtlichen oder privaten Stromanbieter mittels der Anschlüsse auf dem Grundstück.
Heizung/Warmwasser: Blockheizkraftwerk mit Gas für zentrale Heizung und Warmwasser.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Baiersbronn (ca. 15.000 Einwohner).

Der Gasthof befindet sich im Ortsteil Mitteltal, direkt an der Hauptdurchgangsstraße (L 401), zwischen dem Ortskern von Baiersbronn (ca. 4 Kilometer östlich) und dem Ortsteil Obertal (ca. 2 Kilometer westlich).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Freudenstadt
Stuttgarter Str. 15
72250 Freudenstadt

Telefon Geschäftsstelle: 07441/91481-1501 bzw. DW -1502
Öffnungszeiten: Mo-Fr je ab 09:00 Uhr - 11:30 Uhr
Mo-Do nachmittags ab 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
12 K 19/18
Termin:
06.11.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Gaststätte
Verkehrswert:
640.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
2.454 m²
Objekt Zustand:
gepflegt
verfügbar:
teils eigen genutzt und teils vermietet
Balkon:
Balkon
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Ruhesteinstraße 301
72207 Baiersbronn

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns