Zwangsversteigerung Gewerbeeinheit

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Gewerbeeinheit

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 11.04.2018 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Wittenberg, Dessauer Straße 291, Saal 103, öffentlich versteigert werden:

der im Teileigentumsgrundbuch von Bad Schmiedeberg Blatt 2290 eingetragene, 39,40/1.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück Gemarkung Schmiedeberg,

Flur 5, Flurstück 213/4, Handel- und Dienstleistungsfläche, Dommitzscher Straße 1, zu 944 m²,
Flur 5, Flurstück 213/6, Handel- und Dienstleistungsfläche, Platz, Dommitzscher Straße, zu 4203 m²,
Flur 17, Flurstück 1/149, Mischnutzung mit Wohnen, Dommitzscher Straße 3, zu 861 m²,

verbunden mit dem Sondereigentum an den nicht zu Wohnzwecken dienenden Räumen Nr. 6 und 7 - im Erdgeschoss - laut Aufteilungsplan. Es sind Sondernutzungsrechte vereinbart (vier Kfz-Stellplätze, im Aufteilungsplan mit Nr. 6 und 7 bezeichnet). Der hier eingetragene Miteigentumsanteil ist von Sondernutzungsrechten der anderen Miteigentumsanteile ausgeschlossen.

Gewerbeeinheit zu ca. 124 m² Nutzfläche im Erdgeschoss rechts des Eingangs "Dommitzscher Straße 1" [Empfang/Wartebereich mit offener Verkaufsfläche; Büro/Teeküche; Salzgrotte; Vorraum; 2 WCs; Umnutzung u. umfangreiche Umbaumaßnahmen um 2011] und 4 Kfz-Stellplätze.

Objekt befindet sich in einem Wohn- und Geschäftshaus [vermutlich um 1994 als Eckhaus einseitig angebauter Neubau], das über insgesamt 9 Teileigentumseinheiten [8 Einheiten im KG u. EG als Läden und Restaurant sowie 1 Teileigentum im 1. OG/DG mit Spitzboden als ehemaliges Hotel, das in den Jahren 2011/2012 in eine Einrichtung für betreutes Wohnen mit 50 Wohneinheiten umgenutzt wurde] verfügt.

Verkehrswert: 70.000,00 € zuzüglich Zubehörzeitwert 480,00 €;
insgesamt 70.480,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (10) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
13 K 5/17
Termin:
11.04.2018 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Ladengeschäft
Verkehrswert:
70.480,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
22.08.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
13 K 5/17
Termin:
11.04.2018 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Ladengeschäft
Verkehrswert:
70.480,00 €
Nutzfläche ca.:
124 m²
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1994
Etage:
EG rechts
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Stellplatz:
Stellplatz

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die Gewerbeeinheiten Nr. 6 und 7 im EG rechts nebst Zubehör in einem mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftshaus, Dommitzscher Straße 1, sowie das Sondernutzungsrecht (SNR) an 4 Kfz-Stellplätzen, im Aufteilungsplan (ATP) jeweils mit Nrn. 6 und 7 bezeichnet.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 124 m² teilen sich auf wie folgt: Empfang/Wartebereich mit offener Verkaufsfläche (ehem. sog. Salzshop), Büro/Teeküche, Salzgrotte, Vorraum, 2 WCs. Der Grundriss bietet eine hinreichende, natürliche Belichtung und Belüftung. Der Ausstattungsstandard kann als mittel eingestuft werden.

Es erfolgten Umnutzung und umfangreiche Umbaumaßnahmen des Sondereigentums um 2011. Es wurde bis zur Nutzungsaufgabe in 2015 augenscheinlich noch instand gehalten und ist noch zeitgemäß nutzbar.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt seit 01.08.2015 leer stehend bzw. das Sondernutzungsrecht ungenutzt.

Gebäudebeschreibung:

Das Eckgebäude ist in 9 Teileigentume aufgeteilt und besteht aus KG, EG, 2 OGs, vollausgebautem DG und teilweise ausgebautem Spitzboden. Es wurde ca. 1994 in Mauerwerkbauweise mit Mansarddach gebaut und seither instand gehalten. Die Anschriften lauten Dommitzscher Straße 1 und 3.

Auf dem befahrbaren Grundstück wurden hinreichend Kfz-Stellplätze angelegt und zumindest überwiegend als Sondernutzungsrechte den Eigentumseinheiten auf dem Grundstück zugeordnet.

Ausstattung:

Fenster: isolierverglaste Kunststofffenster, straßenseitig im EG isolierverglaste Aluminiumschaufenster.
Fußböden: überwiegend Vinyl, Sanitärbereiche gefliest.
Beheizung/WW: Erdgaszentralheizung mit Warmwasserbereitung im DG; Wärmeabgabe über Konvektorheizkörper mit Thermostatventilen.
Installation: unter Putz oder auf Putz im Kabelkanal bzw. über der Deckenbekleidung; ausreichende Anzahl an Wand-/ Deckenauslässen, Telefonanschlüsse unter Putz; Split-Klimageräte mit deckenmontierten Innen- und fassadenmontierten Außenmodulen.
Sanitärausstattung: Handwaschbecken, WCs.
Gemeinschaftseinrichtungen: Personenaufzug.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in zentraler Lage von Bad Schmiedeberg (ca. 8.500 Einwohner) am Rand des Kurgebietes.

Bei der Straße handelt es sich um eine Anliegerstraße als Sackgasse, die mit Schwarzdecke sowie Betonverbund- und Mosaikpflaster befestigt ist (direkt vor der Eigentumsanlage als Teil einer Fußgängerzone nicht öffentlich befahrbar). Es gibt beidseitig Gehwege mit Betonverbundpflaster, Straßenbeleuchtung, Grünstreifen mit Bäumen sowie vereinzelte und zeitlich begrenzte Kfz-Abstellmöglichkeiten entlang der Anliegerstraße.

Die Umgebung besteht überwiegend aus bis zu 4-geschossigen Ein- und Mehrfamilienhäusern, z. T. mit teilgewerblichen Nutzungen, als sanierte Altbauten und Neubauten in offener und geschlossener Bauweise (im angrenzenden Kurgebiet bereits aufgelockert).

Die kleinstädtische Kurstadt bietet als Grundzentrum Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs und bereits darüber hinaus. In den Nachbarstädten (z. B. Kreisstadt Lutherstadt Wittenberg) befinden sich weitere Einkaufsmöglichkeiten, Kultur- und Freizeitangebote, Ärzte, weiterführende Schulen etc. Es besteht Anbindung an den ÖPNV (Bus) und an die örtlichen Infrastruktureinrichtungen in fußläufiger Entfernung (sog. 1c-Lage für eine gewerbliche Nutzung).

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Wittenberg
Dessauer Str. 291
06886 Wittenberg

Telefon: 03491/436-156, -120, -123

Sprechzeiten: täglich von 8:30 - 12:00 Uhr,
zusätzlich dienstags von 14:00 - 17:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
13 K 5/17
Termin:
11.04.2018 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Ladengeschäft
Verkehrswert:
70.480,00 €
Nutzfläche ca.:
124 m²
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1994
Etage:
EG rechts
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Stellplatz:
Stellplatz

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Dommitzscher Straße 1
06905 Bad Schmiedeberg

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns