Corona - Stand der Dinge bei versteigerungspool.de sowie den Amtsgerichten in Deutschland

Liebe Besucher und Bieter-Interessenten von versteigerungspool.de.

Die Amtsgerichte sind laufend dabei, Zwangsversteigerungs-Termine neu zu terminieren, durchzuführen, sowie die für solche Termine erforderlichen CORONA-Schutzmaßnahmen festzulegen. Selbstverständlich werden diese immer wieder an die aktuelle Lage angepasst. Amtsgerichte, die bei uns veröffentlichen, unterstützen wir dabei tatkräftig. Sobald Amtsgerichte uns über Schutzmaßnahmen informieren, veröffentlichen wir diese auf der Stammseite des jeweiligen Amtsgerichtes SOWIE auch auf der jeweiligen Objekt-Exposé-Seite.

Wir bitten Sie, vor der Wahrnehmung eines Versteigerungs-Termins im Amtsgericht, die aktuellen Informationen zu den CORONA-Schutzmaßnahmen auf versteigerungspool.de einzusehen. Die Einhaltung der Schutzmaßnahmen gewährleistet den Schutz vor Covid-19 für Sie als Bietinteressent und alle anderen Teilnehmer der Versteigerung, sowie eine Entlastung der Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger.

Wenn Sie weitergehende fachliche Fragen zu Zwangsversteigerungen haben, finden Sie in unserem Fachforum "zv-forum.de" wertvolle Antworten. Wir bitten sie dabei um Verständnis, dass wir für diese Informationen keine Gewähr bzgl. Vollständigkeit oder inhaltliche Fehler geben können.

Wir halten Sie auf diesem Weg weiterhin auf dem Laufenden. 

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team von versteigerungspool.de

Zwangsversteigerung Gewerbehallen und Wohnhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Gewerbehallen und Wohnhaus

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 19.01.2022 um 10:20 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Saarbrücken, Mainzer Straße 178, Saal/Raum RG-Sitzungssaal (Erdgeschoss), öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 45,00 € (lfd. Nr. 1), 20,00 € (lfd. Nr. 2) und 351.000,00 € (lfd. Nr. 3)

Gesamtverkehrswert: 351.065,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (5) » Dokumente als PDF
Aktenzeichen:
48 K 55/19
Termin:
19.01.2022 um 10:20 Uhr
Objekttyp:
Halle
Verkehrswert:
351.065,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
01.04.2021
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
48 K 55/19
Termin:
19.01.2022 um 10:20 Uhr
Objekttyp:
Halle
Verkehrswert:
351.065,00 €
Wohn- & Nutzfläche ca.:
1,49 m²
Grundstücksfläche ca.:
2.436 m²
verfügbar:
leerstehend

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um Gewerbehallen und Wohnhaus (3 Flurstücke).

Flurstück 96/11 ist mit einem Wohnhaus mit Büroteil sowie 3 Lager/Produktionshallen, einer Heizzentrale sowie einem Hundezwinger bebaut. Die Gebäude sind seit längerem leerstehend. Die Wohn-/Nutzfläche beträgt ca. 1.492,60 m².

Die nördliche Zufahrt überquert Flurstück 194/9, welches sich in fremdem Privatbesitz befindet. Etwaige privatrechtliche Gestattungsverträge liegen nicht vor. Unter Umständen kann die Zufahrt daher künftig nicht mehr nutzbar sein. Die Nordspitze des Grundstücks ist dann jedoch durch die Gebäude 2 und 3 (Gewerbehallen) weiterhin erreichbar. Gleiches Flurstück wird von Teilen des Gebäudes 2 überbaut. Hierzu wurde eine Überbaurente wertmindernd berechnet.

- Gebäude 1: Wohnhaus/Büro
Wohnhaus/Büro, gewerblicher Anteil rd. 56 % (bezogen auf die Mietflächen);
eingeschossig;
nicht unterkellert;
nicht ausbaufähiges Dachgeschoss;
freistehend

Nutzungseinheiten, Raumaufteilung:
Erdgeschoss: Wohnung östlicher Bereich: 2 Zimmer/Küche/Bad/Diele, Wohnfläche ca. 52 m²
Büro westlicher Bereich: 2 Zimmer/Küche/Diele/Bad, vermietbare Fläche ca. 65,7 m² (zur Wohnnutzung ebenfalls umnutzbar)

Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht Renovierungsbedarf am Innenausbau.

- Gebäude 2: Lagerhalle
Bauart: Stahlskelettbau mit Kalksandstein-Ausfachungen und gedämmten Sandwichblechen;
Dachform: Satteldach, gedämmte Sandwichelemente;
Tor: 2 Sektionaltore mit Durchgangstür, 1x elektrischer Antrieb;
Boden: Beton mit Estrich, stark rißbehaftet;

- Gebäude 3: Lagerhalle
Baujahr: ca.1990;
Bauart: Stahlskelettbau mit Kalksandstein-Ausfachungen und gedämmten Sandwichblechen;
Dachform: Pultdach, gedämmte Sandwichelemente;
Tor: 1 dreiteiliges Falttor, mechanisch;
Boden: Beton mit Estrich;

- Gebäude 4: Lagerhalle
Baujahr: 1970;
Bauart: Stahlskelettbau mit Kalksandstein-Ausfachungen und gedämmten Sandwichblechen;
Dachform: Pultdach, gedämmte Sandwichelemente;
Tor: 1 dreiteiliges Falttor, mechanisch;
Boden: Beton mit Holzparkett, teilweise beschädigt;

- Gebäude 5: Heizzentrale
Baujahr: ca.1970;
Bauart: Mauerwerk, innen unverputzt;
Dachform: Pultdach, Deckung nicht einsehbar;
Boden: Beton roh;

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Saarbrücken (ca. 180000 Einwohner), im Stadtteil Dudweiler in einfacher Wohn- und Geschäftslage.

Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca. 1 km. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen und Ärzte sowie eine Bushaltestelle sind in unmittelbarer Nähe. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus gewerblicher und wohnbaulicher Nutzung. Das Objekt liegt an einer überörtliche Verbindungsstraße mit regem Durchgangsverkehr.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Saarbrücken
Mainzer Str. 178
66121 Saarbrücken

Telefon: 0681/501- 3762 oder -3711

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 08:30 bis 12:00 Uhr und
13:30 bis 15:30 Uhr
Mi. u. Fr. 08:30 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
48 K 55/19
Termin:
19.01.2022 um 10:20 Uhr
Objekttyp:
Halle
Verkehrswert:
351.065,00 €
Wohn- & Nutzfläche ca.:
1,49 m²
Grundstücksfläche ca.:
2.436 m²
verfügbar:
leerstehend

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Fischbachstraße 20a
66125 Saarbrücken-Dudweiler

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Cookies | Widerrufsrecht | Impressum | Kontakt | Über uns