Corona - Stand der Dinge bei versteigerungspool.de sowie den Amtsgerichten in Deutschland

Liebe Besucher und Bieter-Interessenten von versteigerungspool.de.

Die Amtsgerichte sind laufend dabei, Zwangsversteigerungs-Termine neu zu terminieren, durchzuführen, sowie die für solche Termine erforderlichen CORONA-Schutzmaßnahmen festzulegen. Selbstverständlich werden diese immer wieder an die aktuelle Lage angepasst. Amtsgerichte, die bei uns veröffentlichen, unterstützen wir dabei tatkräftig. Sobald Amtsgerichte uns über Schutzmaßnahmen informieren, veröffentlichen wir diese auf der Stammseite des jeweiligen Amtsgerichtes SOWIE auch auf der jeweiligen Objekt-Exposé-Seite.

Wir bitten Sie, vor der Wahrnehmung eines Versteigerungs-Termins im Amtsgericht, die aktuellen Informationen zu den CORONA-Schutzmaßnahmen auf versteigerungspool.de einzusehen. Die Einhaltung der Schutzmaßnahmen gewährleistet den Schutz vor Covid-19 für Sie als Bietinteressent und alle anderen Teilnehmer der Versteigerung, sowie eine Entlastung der Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger.

Wenn Sie weitergehende fachliche Fragen zu Zwangsversteigerungen haben, finden Sie in unserem Fachforum "zv-forum.de" wertvolle Antworten. Wir bitten sie dabei um Verständnis, dass wir für diese Informationen keine Gewähr bzgl. Vollständigkeit oder inhaltliche Fehler geben können.

Wir halten Sie auf diesem Weg weiterhin auf dem Laufenden. 

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team von versteigerungspool.de

Zwangsversteigerung Hofanlage

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Hofanlage

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 12.11.2021 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Korbach, Hagenstraße 2, Saal 132, I. OG, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 94.400,00 € (lfd. Nr. 1) und 1.600,00 € (lfd. Nr. 2)
Gesamtverkehrswert: 96.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (5) » Dokumente als PDF
Aktenzeichen:
11 K 29/20
Termin:
12.11.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Bauernhaus
Verkehrswert:
96.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
08.08.2019
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
11 K 29/20
Termin:
12.11.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Bauernhaus
Verkehrswert:
96.000,00 €
Wohnfläche ca.:
219 m²
Nutzfläche ca.:
1.175 m²
Grundstücksfläche ca.:
4.763 m²
Baujahr ca.:
1890
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
bewohnt

Objektbeschreibung:

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um eine Hofanlage mit einem Wohnhaus, zwei Stallgebäuden, Scheune, Unterstand und Garagengebäude.

Bauart und Baujahr:

Bei der Bebauung des Grundstücks handelt es sich um einen klassischen Bauernhof mit Wohnhaus, Stall, Scheune sowie weitere Nebengebäude, dessen Ursprünge auf die Zeit um 1890 zurückgehen. Das älteste noch erhaltene Gebäude ist vermutlich 1892 entstanden (gemäß Angabe an einer Giebelwand). Das heutige Erscheinungsbild der Anlage entstand durch Umbau, Erweiterung und Ergänzung der Bebauung.

Die Bebauung besteht im Einzelnen aus folgenden Gebäuden:

A) Wohnhaus
zweigeschossiges, teilunterkellertes Wohnhaus, Satteldach, Dachgeschoss nicht ausgebaut, Südostfassade Massivbauweise, verputzt, Nordwestfassade ab 1. OG Sichtfachwerk mit ausgemauerten Gefachen, Giebel teilweise verputzt, teilweise mit Eternit bzw. Blech verkleidet, Baujahr 1892. Laut den vorliegenden Bauakten wurde im Jahr 1968 die Fachwerkkonstruktion der Südostfassade im Erdgeschoss und im Obergeschoss durch eine Massivwand ersetzt. Die Wohnfläche beträgt ca. 219 m².

B) Scheune
zweigeschossige, nicht unterkellerte Scheune mit Satteldach, Massivbauweise mit unverputztem Ziegelmauerwerk, Nordwestfassade teilweise Natursteinsichtmauerwerk, teilweise im OG Sichtfachwerk mit ausgemauerten Gefachen, Baujahr 1892.

C) Schweinestall
zweigeschossiges, nicht unterkellertes Stallgebäude mit Satteldach, Südostfassade Sichtmauerwerk, in OG Sichtfachwerk mit ausgemauerten Gefachen, Nordwest- und Südwestfassade Sichtmauerwerk, Baujahr um 1960.

D) Kuhstall
zweigeschossiges, teilunterkellertes Stallgebäude mit Satteldach, Nordostfassade EG Sichtmauerwerk, OG Sichtfachwerk mit ausgemauerten Gefachen, Südwestfassade mit Natursteinsichtmauerwerk, Giebelseite ab Obergeschoss Sichtfachwerk mit ausgemauerten Gefachen, Sichtmauerwerk in EG, Baujahr 1902.

E) Unterstand
eingeschossiger, nicht unterkellerter Unterstand mit Satteldach, Fachwerkbauweise mit Sichtmauerwerk auf massivem Natursteinsockel, Giebel Holzschalung, Baujahr 1902.

F) Garagengebäude
eingeschossiges, nicht unterkellertes Garagengebäude mit Satteldach, Sichtmauerwerk, Baujahr lt. Bauakte: 1958

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Gebäude bewohnt und voll möbliert.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Lage:

Die Versteigerungsobjekte liegen am Ortsrand von Schweinsbühl, einem kleinen Teilort der Gemeinde Diemelsee mit ca. 110 Einwohnern.

Es handelt sich um ein unregelmäßig vieleckiges Grundstück. Es ist ca. 30 bis 48 m tief und ca. 110 bis 120 m breit. Lage und Grundstücksform sind aus dem in der Anlage beigefügten Katasterplan ersichtlich. Das Areal steigt in Richtung Norden leicht an.

In der Ortslage ist außer einer Bushaltestelle und zwei Gaststätten keine Infrastruktur vorhanden. Kindergarten und Grundschule sind ca. 8,5 km entfernt in Adorf vorhanden, die nächstgelegene weiterführende Schule liegt in Korbach, ca. 15 km entfernt. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf finden sich im 10 km entfernten Usseln, erweiterte Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken, Banken sowie weitere Versorgungseinrichtungen des erweiterten täglichen Bedarfs sind in Korbach vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Korbach
Hagenstraße 2 (Gebäude Nordwall 3)
34497 Korbach

Telefon 05631/5605-66
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
11 K 29/20
Termin:
12.11.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Bauernhaus
Verkehrswert:
96.000,00 €
Wohnfläche ca.:
219 m²
Nutzfläche ca.:
1.175 m²
Grundstücksfläche ca.:
4.763 m²
Baujahr ca.:
1890
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
bewohnt

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Deisfelder Straße 8
34519 Diemelsee

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Cookies | Widerrufsrecht | Impressum | Kontakt | Über uns