Zwangsversteigerung Stallgebäude mit Freifläche

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Stallgebäude mit Freifläche

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 07.03.2018 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Uelzen, Fritz-Röver-Str. 5, Saal 2, öffentlich versteigert werden:

das im Grundbuch von Holdenstedt Blatt 1150 eingetragene Grundstück lfd. Nr. 1, Gemarkung Holdenstedt, Flur 3, Flurstück 87/2, Gebäude- und Freifläche, Landwirtschaftsfläche, Blumenstraße, Größe 10310 m²;

Verkehrswert: 255.000,00 €

Objektbeschreibung: land- und forstwirtschaftlich genutztes Grundstück (Teil einer ehemaligen landwirtschaftl. HofsteIle mit Stallungen, Lager sowie angrenzender Freifläche als Weide und Bauland).

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (8) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
7 K 7/17
Termin:
07.03.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Landwirtschaftliches Objekt
Verkehrswert:
255.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
03.08.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
7 K 7/17
Termin:
07.03.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Landwirtschaftliches Objekt
Verkehrswert:
255.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
10.310 m²
Baujahr ca.:
1871, 1952

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um einen Pferdestall und ein Stall-/Lagergebäude nebst Freifläche.

Gebäude auf dem Grundstück:

1. Pferdestall:
Das Gebäude mit ca. 260 m² Nutzfläche im EG wurde ca. 1952 in Massivbauweise errichtet und hat ein Krüppelwalmdach. Es bestehen allgemeine altersbedingte Abnutzungen und Schäden, das Gebäude entspricht nicht mehr den Bedürfnissen und Anforderungen einer modernen zeitgemäßen Pferdehaltung.

2. Stall/Lager:
Das massive Gebäude wurde um ca. 1871 in Massivbauweise, teils mit Holzkonstruktion errichtet. Es bestehen allgemeine altersbedingte Abnutzungen und Schäden.

Das Grundstück wird zur Pferdehaltung mit Weide und zu Lagerzwecken genutzt.

Ausstattung:

Dach: Pferdestall mit Krüppelwalmdach; Stall mit Satteldach.
Elektroinstallation: Pferdestall mit Strom und Kraftstrom.
Sanitäre Einrichtungen: Zapfstellen/ Pferdetränken.
Besondere Bauteile: Überdach.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Uelzen (ca. 33.780 Einwohner), im Ortsteil Holdenstedt.

Das Eckgrundstück ist unregelmäßig geformt und insgesamt in südliche Richtung geneigt. In Teilbereichen weist die Fläche größere Höhenunterschiede auf. Es ist durch befestigte Straßen erschlossen. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Wohnhäusern und entsprechenden Nebengebäuden sowie landwirtschaftlichen Betriebsgebäuden. Nördlich der Blumenstraße sind auch gewerbliche Nutzungen vorzufinden.

In Uelzen (Stadtzentrum ca. 5 km entfernt) bestehen Versorgungsmöglichkeiten über den täglichen Bedarf hinaus. Dort befinden sich auch Kindergärten, Schulen, Großarbeitsstätten und Ärzte sowie Freizeiteinrichtungen und solche für kirchliche und kulturelle Zwecke. In Uelzen gibt es einen Bahnhof. Bis zum nächsten Autobahnanschluss sind es ca. 30 km.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Uelzen
Fritz-Röver-Str. 5
29525 Uelzen

Öffnungszeiten Mo.-Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr
Tel. Geschäftsstelle:
0581-8851-2128
0581-8851-2127
0581-8851-2101

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
7 K 7/17
Termin:
07.03.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Landwirtschaftliches Objekt
Verkehrswert:
255.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
10.310 m²
Baujahr ca.:
1871, 1952

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Blumenstraße
29525 Uelzen-Holdenstedt

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns