Zwangsversteigerung unbeb. Grundstücke / ehemalige Kiesabbauflächen

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung unbeb. Grundstücke / ehemalige Kiesabbauflächen

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 06.02.2019 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Gifhorn, Am Schloßgarten 4, Saal 118, öffentlich versteigert werden:

die im Grundbuch von Meine Blatt 2294 eingetragenen Grundstücke Gemarkung Meine,

Lfd. Nr. 1, Flur 2, Flurstück 33/1, Betriebsfläche, Stabel, Größe 3965 m².
Lfd. Nr. 2, Flur 2, Flurstück 33/18, Betriebsfläche, Stabel, Größe 53277 m².

Verkehrswerte:
2.380,00 € (lfd. Nr. 1)
24.000,00 € (lfd. Nr. 2)

Objektbeschreibung: unbebaute Grundstücke (ehemalige Kiesabbauflächen)

Gesamtverkehrswert: 26.380,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (3) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
5 K 12/17
Termin:
06.02.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Feld, Wald und Wiese
Verkehrswert:
26.380,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
03.08.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
5 K 12/17
Termin:
06.02.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Feld, Wald und Wiese
Verkehrswert:
26.380,00 €
Grundstücksfläche ca.:
57.242 m²
verfügbar:
keine Mieter oder Pächter vorhanden

Objektbeschreibung:

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um zwei unbebaute, ehemals als Kiesabbauflächen genutzte Grundstücke.

Die Abbaugenehmigung für die beiden Bewertungsflurstücke 33/1 sowie 33/18 ist am 31.12.2015 abgelaufen. Der Abbau ist zudem endgültig ausgebeutet. Die verpflichtenden Rekultivierungsmaßnahmen sind dagegen noch nicht ausgeführt.

Die Fläche mit einer Gesamt-Grundstücksgröße von insgesamt ca. 57.242 m² hat eine ebene Topografie. Die mittlere Tiefe beträgt ca. 300 m, der Zuschnitt ist etwa trapezförmig.

Beide Grundstücke sind völlig verwahrlost und seit einigen Jahren ungenutzt / brachliegend, daher sind sie im Wesentlichen als Öd- und/oder Unland zu bewerten. Der Bewuchs besteht teils aus Sträuchern und Gehölzen und teils aus Wiesenflächen.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren keine Mieter oder Pächter vorhanden.

Lage:

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Meine (ca. 8.600 Einwohner).

Die Grundstücke liegen ca. ca. 600 m nördlich der Marina von Abbesbüttel. Geschäfte für den täglichen Bedarf etc. findet man im ca. 2,5 km entfernten Meine und im ca. 18 km entfernte Gifhorn. Die Erschließung erfolgt über einen Feldweg.

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Gifhorn
Am Schloßgarten 4
38518 Gifhorn

Telefon Geschäftsstelle: 05371/897-103 oder -101

Sprechzeiten: Montag bis Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
5 K 12/17
Termin:
06.02.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Feld, Wald und Wiese
Verkehrswert:
26.380,00 €
Grundstücksfläche ca.:
57.242 m²
verfügbar:
keine Mieter oder Pächter vorhanden

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
38527 Meine

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns