Corona - Stand der Dinge bei versteigerungspool.de sowie den Amtsgerichten in Deutschland

Liebe Besucher und Bieter-Interessenten von versteigerungspool.de.

Die Amtsgerichte sind laufend dabei, Zwangsversteigerungs-Termine neu zu terminieren, durchzuführen, sowie die für solche Termine erforderlichen CORONA-Schutzmaßnahmen festzulegen. Selbstverständlich werden diese immer wieder an die aktuelle Lage angepasst. Amtsgerichte, die bei uns veröffentlichen, unterstützen wir dabei tatkräftig. Sobald Amtsgerichte uns über Schutzmaßnahmen informieren, veröffentlichen wir diese auf der Stammseite des jeweiligen Amtsgerichtes SOWIE auch auf der jeweiligen Objekt-Exposé-Seite.

Wir bitten Sie, vor der Wahrnehmung eines Versteigerungs-Termins im Amtsgericht, die aktuellen Informationen zu den CORONA-Schutzmaßnahmen auf versteigerungspool.de einzusehen. Die Einhaltung der Schutzmaßnahmen gewährleistet den Schutz vor Covid-19 für Sie als Bietinteressent und alle anderen Teilnehmer der Versteigerung, sowie eine Entlastung der Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger.

Wenn Sie weitergehende fachliche Fragen zu Zwangsversteigerungen haben, finden Sie in unserem Fachforum "zv-forum.de" wertvolle Antworten. Wir bitten sie dabei um Verständnis, dass wir für diese Informationen keine Gewähr bzgl. Vollständigkeit oder inhaltliche Fehler geben können.

Wir halten Sie auf diesem Weg weiterhin auf dem Laufenden. 

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team von versteigerungspool.de

unbebautes Grundstück, gewerblich genutztes Grundstück, Kfz-Stellplatz

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild unbebautes Grundstück, gewerblich genutztes Grundstück, Kfz-Stellplatz

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 10.11.2021 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Remscheid, Alleestraße 119, 1. Obergeschoss, Saal A 112 öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch Remscheid, Blatt 27043

unbebautes Grundstück, gewerblich genutztes Grundstück, Kfz-Stellplatz

Zusammenstellung von Verfahrensinformationen:

Um Ihnen die Informationsbeschaffung zu erleichtern, haben wir für Sie recherchiert und nachfolgende Daten zu diesem Aktenzeichen zusammengestellt. Dies ist ein Service von immobilienpool.de.

Je nach Verfügbarkeit, haben wir für dieses Verfahren 1 Gutachten und/oder Exposé(s) und/oder Covid-Hinweise und/oder Anfahrtsbeschreibungen zusammengefasst. Diese stellen wir Ihnen unter "Gutachten als PDF" in einer PDF-Datei mit 46 Seiten zur Verfügung.

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (1) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
0011 K 0040/2019
Termin:
10.11.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Sonstiges Grundstück
Verkehrswert:
1.270.000,00 €
Wertgrenzen:
keine Angabe
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
0011 K 0040/2019
Termin:
10.11.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Sonstiges Grundstück
Verkehrswert:
1.270.000,00 €

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um: unbebautes Grundstück, gewerblich genutztes Grundstück, Kfz-Stellplatz

Laut Wertgutachten
Lt. Wertgutachten handelt es sich um ein bebautes Grundstück. Hierauf befinden sich ein Wohn- und Pförtnerhaus, eine Wasser- und Pumpstation, eine Trafostation, eine Halle "Süd" mit Zwischen- und Büroanbau, eine Halle Bremsprüfstand, ein Kühlturm und ein Magazin der Westnetz GmbH.
Das Pförtnerhaus ist ein dreigeschossiges Haus und wurde ca. 1937 erbaut. Im Anbau befinden sich vier Garagen.
Die Trafostation besteht aus zwei Baukörpern, ist zweigeschossig und nicht unterkellert. Die Trafostation wurde ca. 1937 erbaut.
Zwischen der Trafostation und der Halle "Süd" ist ein zweigeschossiges Lager- und Sozialraumgebäude und wurde ca. 1938 erbaut. Eine Sanierung ist erforderlich.
Die Halle "Süd" ist ein eingeschossiges Produktions- und Lagergebäude und wurde ca. 1937 erbaut. Dort schließt sich der Büroanbau an Halle "Süd" an. An das Abwasser sind diese nicht angeschlossen.
Die Halle Bremsprüfstand verfügt über zwei Ebenen über zahlreiche Büro- und Laborräume, zwei Werk- und Ausstellungshallen und fünf nicht ausgebaute, einfache Lagerräume. Die Bruttogrundfläche des gesamten Gebäudes beträgt ca. 3.790 m².
Das Magazin der Westnetz GmbH wurde ca. 1980 errichtet (augenschein) und muss übernommen werden. Das Gebäude liegt auf dem stark abgesicherten Hochspannungsgrundstück der Westnetz GmbH und konnte daher nicht besichtigt werden.
Es besteht für alle Teilnehmer an der Versteigerung die Verpflichtung einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Wegen der derzeit geltenden Abstandsregelungen ist der Zugang in den Sitzungssaal für das Publikum beschränkt. Vorrang haben Bieter mit ausgewiesenem Bietinteresse.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Suche nach Ihrer Traum-Immobilie!


Verfahren des Amtsgerichts:

Amtsgericht Remscheid
Alleestraße 119
42853 Remscheid

Weitere Informationen zum Amtsgericht finden Sie auf der Website des Amtsgerichts.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Wichtiger Hinweis:

Zusammenstellung von Verfahrensinformationen:

Dieses Amtsgericht veröffentlicht seine Verfahren noch nicht auf unseren Seiten. Um Ihnen die Informationsbeschaffung zu erleichtern, haben wir für Sie recherchiert und, falls verfügbar, entsprechende Daten zusammengestellt.

Dies ist ein Service von immobilienpool.de.
Gutachten können Sie über eine Recherche-/ Bereitstellungsgebühr direkt bei uns herunterladen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Suche nach Ihrer Traum-Immobilie!

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
0011 K 0040/2019
Termin:
10.11.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Sonstiges Grundstück
Verkehrswert:
1.270.000,00 €

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Papenberger Straße 61
42859 Remscheid

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Cookies | Widerrufsrecht | Impressum | Kontakt | Über uns