Zwangsversteigerung Wohn- und Teileigentume

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Wohn- und Teileigentume

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 27.09.2017 um 14:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Balingen, Ebertstraße 20, 72336 Balingen, Raum 0.07, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Hausen am Tann
Miteigentumsanteil verbunden mit Sondereigentum
lfd.Nr. 1, ME-Anteil: 153,3/1000, Sondereigentums-Art: Wohnung im Untergeschoss mit Kellerraum, SE-Nr. 1, Blatt 1373 BV-Nr. 1,
lfd.Nr. 2, ME-Anteil: 200,6/1000, Sondereigentums-Art: Wohnung im Erdgeschoss, SE-Nr. 2, Blatt 1374 BV-Nr. 1,
lfd.Nr. 3, ME-Anteil: 201,9/1000, Sondereigentums-Art: Wohnung im Obergeschoss, SE-Nr. 3, Blatt 1375 BV-Nr. 1,
lfd.Nr. 4, ME-Anteil: 34/1000, Sondereigentums-Art: Garage Nr. 5, Blatt 1377 BV-Nr. 1,
lfd.Nr. 5, ME-Anteil: 269,2/1000, Sondereigentums-Art: Scheune im Erd-, Ober- und Dachgeschoss Nr. 6, Blatt 1378 BV-Nr. 1,
lfd.Nr. 6, ME-Anteil: 141/1000, Sondereigentums-Art: Wohnung Nr. 4 im Dachgeschoss mit Bühnenraum im 2. Dachgeschoss, SE-Nr. 4, Blatt 1376 BV-Nr. 1,

an Grundstück Gemarkung Hausen am Tann
Flurstück 140/1, Gebäude- und Freifläche, Oberstockstraße 4, mit 144 m²,
Flurstück 139, Gebäude- und Freifläche, Oberstockstraße mit 615 m²,
Flurstück 140, Gebäude- und Freifläche, Oberstockstraße mit 34 m²,

Lfd. Nr. 1 Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
2 Zimmer-Untergeschoss-Wohnung in dreigeschossigem Vierfamilienhaus mit Kellerraum, Wfl. ca. 57 m², Bj. um 1900 (ohne Gewähr);
Verkehrswert: 22.650,00 €

Lfd. Nr. 2 Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
3 Zimmer-Erdgeschoss-Wohnung in dreigeschossigem Vierfamilienhaus, Wfl. ca. 75 m², Bj. um 1900 (ohne Gewähr);
Verkehrswert: 26.500,00 €

Lfd. Nr. 3 Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
3 Zimmer-Obergeschoss-Wohnung in dreigeschossigem Vierfamilienhaus, Wfl. ca. 75 m², Bj. um 1900 (ohne Gewähr);
Verkehrswert: 29.850,00 €

Lfd. Nr. 4 Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Garage in dreigeschossigem Vierfamilienhaus, Nutzfl. ca. 25 m², Bj. um 1900 (ohne Gewähr);
Verkehrswert: 670,00 €

Lfd. Nr. 5 Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Scheune in dreigeschossigem Vierfamilienhaus, Nutzfl. ca. 100 m², Bj. um 1900 (ohne Gewähr);
Verkehrswert: 5.330,00 €

Lfd. Nr. 6 Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
2 Zimmer-Dachgeschoss-Wohnung in dreigeschossigem Vierfamilienhaus mit Bühnenraum, Wfl. ca. 52 m², Bj. um 1900 (ohne Gewähr);
Verkehrswert: 13.500,00 €

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
K 49/15
Termin:
27.09.2017 um 14:00 Uhr
Objekttyp:
Sonstige Wohnung
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Objektbilder (6) » Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um vier Wohnungen in einem Vierfamilienhaus, eine Garage und eine Scheune.

- 2-Zimmerwohnung Nr. 1 im Untergeschoss mit Kellerraum, Wohnfläche ca. 57 m².
Verkehrswert: 22.650 €.

- 3-Zimmerwohnung Nr. 2 im Erdgeschoss, Wohnfläche ca. 75 m².
Verkehrswert: 26.500 €.

- 3-Zimmerwohnung Nr. 3 im Obergeschoss, Wohnfläche ca. 75 m².
Verkehrswert: 29.850 €.

- 2-Zimmerwohnung Nr. 4 im Dachgeschoss, Wohnfläche ca. 52 m², mit Bühnenraum im 2. DG.
Verkehrswert: 13.500 €.

- Garage Nr. 5, Nutzfläche ca. 25 m².
Verkehrswert: 670 €.

- Scheune Nr. 6 im Erd-, Ober- und Dachgeschoss, Nutzfläche ca. 100 m². Die Räume sind ausgewiesen als Öllagerraum, Trockenraum, Kinderwagen, Fahrräder.
Verkehrswert: 5.330 €.

Der bauliche Zustand der Sondereigentume ist normal bis befriedigend. Die Wohnungen Nr. 2 und Nr. 3 haben keinen Abstellraum oder Kellerraum. Die Abstellräume für die Wohnung Nr. 2 und Nr. 3 wurden zur Erweiterung der Kinderzimmer als Wohnraum ausgebaut.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Wohnungen vermietet.

Gebäudebeschreibung:

Das nicht unterkellerte, dreigeschossige Wohngebäude hat ein ausgebautes Dachgeschoss und verfügt über einen Anbau (Scheune und Garage). Das Baujahr ist unbekannt, um 1900. Das Gebäude wurde 1992 überwiegend umgebaut und modernisiert und 2001 in Wohnungseigentum aufgeteilt. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Modernisierungsbedarf.

Ausstattung:

Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung.
Heizung: Zentralheizung; Öl; Kunststofftanks in der Scheune im Nachbargebäude.
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung.
Fenster: aus Holz mit Isolierverglasung; Klappläden aus Holz.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im Ortskern von Hausen am Tann (ca. 470 Einwohner), in mittlerer Wohnlage.

Das Grundstück liegt an einer verkehrsberuhigt ausgebauten Wohnstraße mit mäßigem Verkehr. Durch den Straßenverkehr ergeben sich normale Beeinträchtigungen. Der Zugang zum Wohnhaus an der Nordseite erfolgt über das gemeindeeigene Grundstück Flst. 141. Die Gemeinde hat mit Schreiben vom 01.07.1993 ein kostenloses Nutzungsrecht eingeräumt.

Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen und Ärzte sind ca. 7 km entfernt. Eine Bushaltestelle steht in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.

Sonstiges:

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom entsprechenden Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Balingen
Ebertstr. 20
72336 Balingen

Telefon Geschäftsstelle: 07433 /97-2510
Sprechzeiten täglich von 09:00 - 11:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
K 49/15
Termin:
27.09.2017 um 14:00 Uhr
Objekttyp:
Sonstige Wohnung
Wohnfläche ca.:
259,43 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
unbekannt
Etagenanzahl:
3
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
vermietet
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Fahrradraum:
Fahrradraum
Abstellraum:
Abstellraum
Speicher:
Speicher
Trockenraum:
Trockenraum

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Oberstockstraße 4
72361 Hausen am Tann

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)