Zwangsversteigerung Wohngebäude

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Wohngebäude

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 16.04.2018 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Pirmasens, Bahnhofstraße 22-26, 66953 Pirmasens, Raum 235, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Pirmasens.
Gemarkung Pirmasens, Flur, Flurstück 1160/2, Gebäude- und Freifläche, Alleestraße Nr. 41 mit 130 m², Blatt 5514 BV 1.

Objektbeschreibung laut Sachverständigengutachten:
mit einem Wohngebäude bebautes Grundstück, ehemals mit gewerblicher Nutzung im EG (Metzgerei), aktuell ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt, zweigeschossig, voll unterkellert, soweit von außen erkennbar nicht ausgebautes Dachgeschoss, einseitig angebaut, keine Innenbesichtigung erfolgt, laut Grundrissen folgende Raumaufteilung: Keller - 3 Kellerräume, Erdgeschoss - Laden, Küche, Flur, Bad/WC, Zimmer, Obergeschoss - 3 Zimmer, Flur, Bad/WC, Wohnfläche inkl. ehemaliger Ladenfläche EG ca. 64 m² und OG ca. 64 m², Risikoabschlag wegen nicht erfolgter Innenbesichtigung im Verkehrswert bereits berücksichtigt.

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (6) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
1 K 90/16
Termin:
16.04.2018 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
30.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
15.08.2017
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
1 K 90/16
Termin:
16.04.2018 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
30.000,00 €
Wohnfläche ca.:
128 m²
Grundstücksfläche ca.:
130 m²
Baujahr ca.:
1900
Etagenanzahl:
2
verfügbar:
soweit erkennbar = vermietet
Keller:
Keller
Speicher:
Speicher

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohngebäude mit ehemaliger gewerblicher Nutzung.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das voll unterkellerte, zweigeschossige Gebäude mit - soweit von außen erkennbar - nicht ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1900 in Massivbauweise erstellt; später erfolgten Um- und Anbauten (Nutzung des EG als Gewerbe/Metzgerei). Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 128 m²; die Räumlichkeiten teilen sich gemäß vorliegenden Grundrissen auf in:

KG: 3 Kellerräume.
EG: Laden (ehem. Metzgerei), Küche, Zimmer, WC - ca. 64 m².
OG: 3 Zimmer, Bad/WC - ca. 64 m².
DG. Dachraum.

Die Grundrissgestaltung erweist sich gemäß vorliegenden Grundrissen für das Baujahr als zeittypisch (tlw. Durchgangszimmer), die Besonnung und Belichtung ist gut. Der bauliche Zustand ist befriedigend, wesentliche Modernisierungsmaßnahmen sind von außen nicht erkennbar. Altersgemäße Gebrauchsspuren, u.a. Feuchtigkeitsschäden und Putzschäden am Gebäude sind vorhanden.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt - soweit erkennbar - vermietet.

Ausstattung:

Dachform: Sattel- und Walmdach.
Fenster: soweit von außen erkennbar Fenster aus Kunststoff mit Isolierverglasung, Rollläden aus Kunststoff.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Innenstadtlage von Pirmasens (ca. 40.125 Einwohner).

Das entlang der Alleestraße ebene und entlang der Bergstraße ansteigende Eckgrundstück mit unregelmäßigem Zuschnitt hat eine Straßenfrontlänge von ca. 14 m bzw. 18 m und eine mittlere Tiefe von ca. 14 m. Bei der Alleestraße handelt es sich um eine voll ausgebaute Wohn- und Geschäftsstraße mit beidseitigen Gehwegen und zeitweise regem Durchgangsverkehr. Parkstreifen sind vorhanden, kleinere öffentliche Parkplätze befinden sich in der Nähe. Am Ortstermin keine wesentlichen Beeinträchtigungen erkennbar; es ist für die Lage typischer Durchgangsverkehr vorhanden. Die Bebauung in der Nachbarschaft ist entlang der Alleestraße und auch der Bergstraße überwiegend in drei- bis viergeschossiger Bauweise errichtet, meist aus den 50er und 60er Jahren.

Geschäfte des tägl. Bedarfs sowie öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) befinden sich in fußläufiger Entfernung. Bis zum Stadtzentrum sind es ca. 800 m. Die Verkehrsanbindungen erfolgen über die B 270 / B 10 sowie die BAB A 62 / BAB A 8. Bis zum Hbf Pirmasens sind es ca. 2,1 km. Pirmasens verfügt über einen Verkehrslandeplatz; weitere Flughäfen stehen in Saarbrücken und Frankfurt/Main zur Verfügung. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Zweibrücken, Kaiserslautern und Saarbrücken.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Pirmasens
Bahnhofstraße 22 - 26
66953 Pirmasens

Telefon Zentrale: 06331/871-1
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 09:00-12:00 Uhr und nach Vereinbarung sowie Freitags 09:00-13:00 Uhr und nach Vereinbarung

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 90/16
Termin:
16.04.2018 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
30.000,00 €
Wohnfläche ca.:
128 m²
Grundstücksfläche ca.:
130 m²
Baujahr ca.:
1900
Etagenanzahl:
2
verfügbar:
soweit erkennbar = vermietet
Keller:
Keller
Speicher:
Speicher

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Alleestraße 41
66953 Pirmasens

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns