Zwangsversteigerung Wohngebäude

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Wohngebäude

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 06.12.2018 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Gauersheim Blatt 563, an der Gerichtsstelle Rockenhausen, Kreuznacher Str. 37, 67806 Rockenhausen, Sitzungssaal 2, öffentlich versteigert werden:

Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 1:
Gemarkung Gauersheim, Flurstück 299/4, Hof- und Gebäudefläche, Hohlstraße 19 zu 134 m².

Verkehrswert gemäß §§ 74a Abs. 1 ZVG:
Grundstück: 88.000,00 EUR.

Lt. vorliegendem Verkehrswertgutachten ist das Grundstück mit einem zweigeschossigen, teilunterkellerten Wohngebäude (Dachgeschoss ausgebaut) unbekannten Baujahres nebst einem 2001 errichteten Wintergartenanbau mit einer Wohn-/Nutzfläche von insgesamt ca. 126 m² bebaut.

» Amtliche Bekanntmachung
» Objektbilder (5) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
1 K 78/18
Termin:
06.12.2018 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
88.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
25.05.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
1 K 78/18
Termin:
06.12.2018 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
88.000,00 €
Wohnfläche ca.:
126 m²
Grundstücksfläche ca.:
134 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
nicht genau bekannt
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Nachtspeicher
verfügbar:
vermietet
Terrasse:
Terrasse
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
offener Kamin:
offener Kamin
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohngebäude.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden (ein Zimmer im EG und Dachboden). Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das teilunterkellerte, zweigeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss (genaues Baujahr unbekannt) wurde in Massivbauweise erstellt; der Wintergartenanbau erfolgte ca. 2001. Die Besonnung und Belichtung ist gut, das Gebäude ist von Westen, Norden und Osten belichtet. Im Gegensatz zu dem straßenseitigen Erscheinungsbild ist die innere Ausstattung des Gebäudes vergleichsweise attraktiv. Das Gebäude befindet sich in einem renovierungsbedürftigen Zustand. Es ist jedoch zu erkennen, dass es ehemals in einem anspruchsvolleren Rahmen renoviert wurde. In den letzten Jahren wurden keine bzw. kaum Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 126 m²; die Räumlichkeiten teilen sich auf in:

EG: Eingangsflur, Schlafzimmer, Bad, Wohnzimmer mit Treppe zum DG, Küche - ca. 75,35 m².
DG: Flur, Arbeitszimmer, Schlafzimmer, Wintergarten, Dusche, Abstell, Terrasse - ca. 50,21 m².

Der Außenbereich besteht lediglich aus einer befestigten Hoffläche sowie dem Zugangsweg.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet.

Ausstattung:

Dachform: Satteldach, Pultdach auf dem Anbau.
Fenster: isolierverglaste Holzfenster mit PVC Rollläden sowie Kunststofffenster.
Bodenbeläge: Fliesen, Parkett, Laminat.
Heizung: Elektrospeicheröfen sowie offener Kamin.
Warmwasserversorgung: durch Elektroboiler.
Elektro: dem Baualter entsprechende einfache Ausstattung, Zugang über Freileitungen.
Sanitäre Einrichtungen: EG Bad = Duschwanne, Badewanne, Stand-WC, Handwaschbecken; WM-Anschluss, Handtuchheizkörper; OG Duschbad = Duschwanne, Handwaschbecken, Hänge-WC; jeweils belichtet und belüftet durch Fenster.
Besondere Einrichtungen/Bauteile: Sichtschutz.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Gauersheim (ca. 600 Einwohner), in nördlicher Orts- und normaler Wohnlage.

Das ebene Grundstück mit ungleichmäßigem Zuschnitt liegt in der Hohlstraße. Hierbei handelt es sich um eine voll ausgebaute Orts- bzw. Anliegerstraße mit Bürgersteigen. Soweit bekannt und augenscheinlich erkennbar, sind normale innerörtliche lagetypische Bedingungen/Immissionen vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Wohnnutzung, gegenüber kommunale Grünflächen.

Die nächste Haltestelle der Bundesbahn sowie Bushaltestellen befinden sich im Ort. Die nächstgelegenen größeren Orte/Städte sind u. a. Kirchheimbolanden, Alzey, Kaiserslautern, Bad Kreuznach.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Rockenhausen
Kreuznacher Straße 37
67806 Rockenhausen

Telefon
Zentrale: 06361/914-0
Verfahren: 06361/914-153

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 9:00-12:00 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung.

Das Gericht erteilt keinerlei Auskünfte hinsichtlich aufgehobener, d. h. nicht mehr im Internet einsehbarer Versteigerungstermine. Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen ab.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 78/18
Termin:
06.12.2018 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
88.000,00 €
Wohnfläche ca.:
126 m²
Grundstücksfläche ca.:
134 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
nicht genau bekannt
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Nachtspeicher
verfügbar:
vermietet
Terrasse:
Terrasse
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
offener Kamin:
offener Kamin
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Hohlstraße 19
67294 Gauersheim

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns