Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Titelbild Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 24.10.2018 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Mannheim, A 2, 1, 68159 Mannheim, Raum B001, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Mannheim.
Gemarkung Mannheim, Stadtteil Wallstadt, Flurstück 41275/2, Gebäude- und Freifläche, Oswaldstraße 18 mit 540 m², Blatt 57.551.

Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
(bebaut mit einem freistehenden, unterkellerten Zweifamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss nebst Garage; Wohnfläche EG und OG jeweils ca. 90 m², Wohnfläche DG ca. 54 m²; Geb.baujahr gemäß Bauakte ca. 1956). Angaben in ( ) ohne Gewähr.

Verkehrswert: 410.000,00 €.


» Objektbilder (5) » Gutachten als PDF
Aktenzeichen:
1 K 111/17
Termin:
24.10.2018 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
410.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
22.11.2017
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.

Objektbilder

Objektdaten

Aktenzeichen:
1 K 111/17
Termin:
24.10.2018 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
410.000,00 €
Wohnfläche ca.:
234 m²
Nutzfläche ca.:
90 m²
Grundstücksfläche ca.:
540 m²
Zimmeranzahl:
9
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1956
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Elektroheizung
verfügbar:
teils eigen genutzt, teils leer stehend
Balkon:
Balkon
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Keller:
Keller

Objektbeschreibung:

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus.

Das unterkellerte, zweigeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1956 in Massivbauweise erstellt. Teilweise Modernisierungen im Innenausbau sowie tlw. der Fenster und Dachausbau mit Dämmung sind erfolgt. Die Grundrissgestaltung erweist sich für das Baujahr als zeittypisch; die Besonnung und Belichtung als gut. Der bauliche Zustand zeigt sich befriedigend. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 234 m² und die Nutzfläche im KG ca. 90 m². Die Räumlichkeiten teilen sich auf in:

KG: Kellerräume.
EG: 3 Zimmerwohnung mit Küche, Bad und Gäste-WC, verglaste Veranda - rd. 90 m² Wohnfläche.
OG: 3 Zimmerwohnung mit Küche, Bad und Gäste-WC, verglaste Veranda und 2 Balkone - rd. 90 m² Wohnfläche.
DG: 3 Zimmer (Mansarden), Gäste-Bad - rd. 54 m² Wohnfläche (90 m² Wohnfläche im OG x 60 %).

Auf dem Grundstück befindet sich noch eine massive Garage mit Flachdach und Holztoren.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teils eigen genutzt und teils leer stehend.

Ausstattung:

Dachform: Walmdach.
Fenster: in den Wohnungen aus Kunststoff mit Isolierverglasung (überwiegend um 1980, im OG tlw. in 2008 erneuert); Flurfenster aus Holz mit Buntglas (Einfachverglasung original); Veranden mit Fenster aus Holz mit Einfachverglasung (Erneuerung unterstellt); Rollläden aus Holz.
Bodenbeläge: Holzdielen mit unterschiedlichen Belägen, wie Kunststoffbelag, PVC, Steinzeugplatten, Kleinparkett.
Heizung: elektr. Speicherheizung (Einzelöfen).
Warmwasserversorgung: Boiler (Elektro).
Elektro: einfache, baujahrestypische Ausstattung.
Sanitäre Einrichtungen: Bad EG = Wanne, WC mit Waschtisch (separat), Waschbecken; Bad OG = Wanne, WC (separat), Waschbecken; Gäste-WC DG mit Waschbecken.
Besondere Einrichtungen: Treppenlifter.

Lage:

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Mannheim, im Stadtteil Wallstadt (ca. 8.000 Einwohner), in der Ortsmitte und guter Wohnlage.

Das fast ebene Grundstück mit rechteckigem Zuschnitt hat eine Straßenfrontlänge von ca. 15 m und eine mittlere Tiefe von ca. 36 m. Bei der Oswaldstraße handelt es sich um eine voll ausgebaute Wohnstraße mit mäßigem Verkehr. Parkmöglichkeiten sind nur sehr eingeschränkt vorhanden. Die Beeinträchtigungen durch die Straßenbahn und Schule sind gering. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen, gegenüber befindet sich die Wallstadtschule.

Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Schulen und Ärzte befinden sich in fußläufiger Entfernung; öffentliche Verkehrsmittel (Straßenbahnhaltestelle) sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Die Verkehrsanbindungen erfolgen über Bundes- und Landesstraßen (L 597 vor Ort) sowie die A 656. Bahnhöfe befinden sich in Mannheim und Heidelberg; Friedrichsfeld verfügt über einen Straßenbahnanschluss. Bis zum Zentrum von Mannheim sind es ca. 8 km und nach Heidelberg ca. 18 km.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Mannheim
A2, 1
68159 Mannheim

Amtsgericht Mannheim / Zweigstelle (Palais Bretzenheim)

Telefonische Auskunft 0621/292-2079 oder -2090

Öffnungszeiten zur Einsicht in die Gutachten:
Mo. und Fr. 9:00-11:30 Uhr und Mi. 13:00-15:00 Uhr.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten

Gläubiger(-Vertreter)/Ansprechpartner:

keine Angabe

Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 111/17
Termin:
24.10.2018 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
410.000,00 €
Wohnfläche ca.:
234 m²
Nutzfläche ca.:
90 m²
Grundstücksfläche ca.:
540 m²
Zimmeranzahl:
9
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1956
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Elektroheizung
verfügbar:
teils eigen genutzt, teils leer stehend
Balkon:
Balkon
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Keller:
Keller

Lage und Anfahrt zum Objekt:

Adresse
Oswaldstraße 18
68259 Mannheim
Ortsteil
Wallstadt

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)

AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Über uns