Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Dienstag, 21. Juni 2022 um 13:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Bernburg, Liebknechtstr. 2, 06406 Bernburg, Saal/Raum 119, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 293.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
293.000,00 €
Versteigerungstermin
21.06.2022, 13:30 Uhr
Aktenzeichen
2 K 31/18
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
18.09.19
Besichtigungsart
Teilbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Denkmalschutz Nebengebäude
Objekttyp
Büro/Laden
Nutzfläche
781 m²
Grundstücksfläche
985 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
ab 1890
Verfügbarkeit
teilvermietet
Anzahl Etagen
1 - 3
Etage
EG, OG, ausgeb. DG

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Büro- und Geschäftshaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilen nur von außen besichtigt werden (die vermieteten Einheiten im DG und Teile der Nebengebäude). Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das Gebäude mit Anbauten und Nebengebäuden wurde ursprünglich ca. um 1890 in Massivbauweise errichtet und ist Bestandteil des Denkmalbereiches „Karlsplatz“. Die Gesamtnutzfläche beträgt ca. 781 m² und verteilt sich auf derzeit 5 Gewerbeeinheiten. Die Bebauung besteht aus folgenden Gebäudeteilen:

Geschäftshaus: 1 GE (Gastronomie) und 4 GE (Büro), Massivbau

  • Erd- und Obergeschoss, Dachgeschossausbau mit Aufstockung, Teilkeller

mit Saal-, Bühnen-, WC- und Küchenanbauten

  • Massivbauten, 1-geschossig, Flachdächer, überwiegend ohne Keller
  • Baujahre: um 1890 / 1920 / 1950 / 1970
  • Sanierung / Umbau / Erweiterung: ab 1992 / 1993 und 2015 - 2018
  • Nutzflächen: Gastronomie insg. ca. 395 m², Büros mit ca. 55 bis 189 m²

Außen-/ Nebenanlagen: Innenhof (Biergarten) mit Nebengebäude
(Ausschank), Garten- und Freifläche, Schuppen

Es besteht teils Renovierungs- und teils Sanierungsbedarf bzw. mittlerer Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf. Der bauliche Zustand insgesamt kann als befriedigend eingestuft werden.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Einheiten im EG und OG leer stehend und die drei Einheiten im DG vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Ausstattung

Keller

Geschäftshaus und Anbauten:

Dachformen: Mansarddach, flaches Satteldach, Pultdächer.
Fenster: verschiedene Ausführungen.
Elektroinstallation: mittlerer Standard.
Sanitärinstallation: entsprechend der Nutzung, einfacher bis mittlerer Standard.
Heizung: Gas-Zentralheizung, Flächenheizkörper mit Thermostatventil.
Warmwasser: dezentrale Warmwasserversorgung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Bernburg (ca. 33.000 Einwohner) am östlichen Rand des Stadtzentrums in der Bergstadt in guter Geschäftslage.

Das Grundstück weist eine ebene Topografie auf. Bei der Straße handelt es sich um eine Anliegerstraße. Im Straßenzug stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Umgebung besteht überwiegend aus 2- bis 3-geschossiger Bebauung mit Geschäfts- bzw. Wohn- und Geschäftshäusern, Gastronomie und öffentlichen Nutzungen. Die Infrastruktureinrichtungen entsprechen der Größe von Bernburg und sind gut zu erreichen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Rechtsanwalt Karsten Ost, Motzstr. 9, 10777 Berlin, Zeichen: 78/2020. Tel.-Nr. 030/27575600