Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Mittwoch, 31. August 2022 um 13:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht in Ulm, Zeughausgasse 14, Saal 3, 1. OG, öffentlich versteigert werden:

Der Verkehrswert für das vorgenannte Grundstück ist durch Beschluss des Amtsgerichts Ulm vom 23.04.2021 gem. §§ 74a Abs. 5, 85a Abs. 2 ZVG auf EUR 401.000,00 festgesetzt worden.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
401.000,00 €
Versteigerungstermin
31.08.2022, 13:30 Uhr
Aktenzeichen
2 K 25/20
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
18.03.21
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Wichtige Hinweise

Objektdaten

Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
200,33 m²
Grundstücksfläche
735 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
baujahresgemäß
Baujahr
1970
Verfügbarkeit
eigen genutzt
Anzahl Etagen
1

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit integrierter Garage.

Das eingeschossige Gebäude wurde ca. 1970 in Massivbauweise errichtet. Die Wohnflächen verteilen sich wie folgt: Hauptwohnung ca. 167,76 m² Wohnfläche, Einliegerwohnung ca. 32,57 m² Wohnfläche. Das DG ist nicht ausbaufähig. Der Grundriss mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 200,33 m² weist eine zweckmäßige, individuelle Gestaltung auf.

Augenscheinlich kann der bauliche Zustand mit baujahresgemäß angenommen werden mit einem Unterhaltungsstau sowie tlw. einem Sanierungsstau. Es waren Witterungsschäden an Fenster und Fassade erkennbar. Im Untergeschoss und EG (Dachbereich) sind teilw. Wasserschäden ersichtlich. Auf dem Grundstück steht noch ein Gartenschuppen.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Objekt vom Wohnungsberechtigten eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Ausstattung

Einliegerwohnung Garten/-mitbenutzung Garage Terrasse Stellplatz Dusche Badewanne

Dachform: Sattel- oder Giebeldach
Elektroinstallation: einfache bis durchschnittliche Ausstattung
Heizung: Öl-Zentralheizung als Pumpenheizung
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung
Bodenbeläge: verschiedene Ausführungen; Fliesen, Glattestrich, Linoleum, Teppich, Kunststein
Fenster: teils Metall mit Einfachverglasung, teils Holzfenster mit Isolierverglasung, Kunststoffrollläden
Sanitärinstallation: übliche Ausstattung, Dusche, Badewanne
Besondere Bauteile: Eingangstreppe, Eingangsüberdachung, tlw. überdachte Terrasse

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Ehingen (ca. 26.970 Einwohner) am Stadtrand, ca. 2 km vom Stadtzentrum entfernt.

Die Infrastruktur entspricht der Größe des Ortes, eine Bushaltestelle ist in unmittelbarer Nähe vorhanden. Die Wohnlage kann als gut eingestuft werden. Die Umgebung besteht ausschließlich aus wohnbaulichen Nutzungen. Das Eckgrundstück weist eine leicht hängige Topografie auf, von der Straße ansteigend. Beim Rothäuleweg handelt es sich um eine voll ausgebaute Straße mit mäßigem bis normalem Verkehr.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022