Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Donnerstag, 23. Juni 2022 um 13:45 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Lebach, Saarbrücker Straße 10, Saal 24, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 93.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
93.000,00 €
Versteigerungstermin
23.06.2022, 13:45 Uhr
Aktenzeichen
4 K 10/21
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
25.08.21
Besichtigungsart
Teilbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
154 m²
Grundstücksfläche
274 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
1900
Verfügbarkeit
bewohnt
Anzahl Etagen
1

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Garage.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilen (Keller und Gewölbekeller) nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das 1-geschossige Wohnhaus mit Teilunterkellerung und zu Wohnzwecken ausgebautem Dachgeschoss nebst der Garage wurden ca. 1900 in Massivbauweise errichtet. Ab 1998 erfolgten verschiedene Modernisierungen. Es zeigt sich eine tlw. schlechte Belichtungssituation sowie eine teils unzeitgemäße Grundrisssituation. Es besteht Renovierungsbedarf.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 154 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: 2 Räume - im jetzigen Zustand nicht nutzbar.
Erdgeschoss: Diele, Heizungsraum, HWR/Sommerküche, Tankraum, Garage, Abstellraum, Bad, Flur, Küche, Wohn-/Esszimmer.
Dachgeschoss: Flur, 4 Zimmer.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt bewohnt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Ausstattung

Keller Abstellraum Garage Terrasse Dusche Badewanne

Dachform: Satteldach, Anbauten: Flachdach.
Fenster: überwiegend Fenster aus Kunststoff mit Isolierverglasung, Doppelverglasung;
Rollläden aus Kunststoff.
Bodenbeläge: PVC, Laminat, Fliesen, ohne Belag.
Heizung: Öl-Zentralheizung, Heizkörper, mit Thermostatventilen; 2 Kunststofftanks im Gebäude, Tankgröße je ca. 1500 Liter.
Warmwasser: Warmwasserwärmepumpe (Eigentum der jetzigen Bewohner).
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung.
Sanitäre Installation: 1 eingebaute Wanne, 1 eingebaute Dusche, 1 WC, 1 Waschtisch.
Besondere Bauteile: Terrasse, Dachterrasse (Belag und Brüstung), Dachaufbau.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Lebach (ca. 18.800 Einwohner), im Stadtteil Steinbach.

Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt ca. 8,5 km. Geschäfte des täglichen Bedarfs (Metzgerei und Bäckerei), Schulen (Grundschule) und Ärzte (Zahnarzt) sowie öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) können in fußläufiger Entfernung erreicht werden. Die Wohnlage wird als einfach eingestuft.

Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus gewerblichen und wohnbaulichen Nutzungen. Das Grundstück weist eine unregelmäßige Form auf und liegt an einer Gemeindestraße mit teilweise beiderseitig angelegten Gehwegen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022