Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Donnerstag, 21. Dezember 2023 um 11:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Zeven, Vitus-Platz 6, 27404 Zeven, Saal E06, öffentlich versteigert werden:

Einfamilienwohnhaus
Verkehrswert: 129.000,00 €.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
129.000,00 €
Versteigerungstermin
21.12.2023, 11:30 Uhr
Aktenzeichen
7 K 7/22
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
11.05.23
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Garage Terrasse
Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
144 m²
Anzahl Zimmer
5
Grundstücksfläche
1921 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Baujahr
1950
Verfügbarkeit
eigen genutzt

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein freistehendes Einfamilienwohnhaus mit Garage und Abstellbereich.

Das ursprüngliche Baujahr des Wohngebäudes (nur Erdgeschoss) konnte nicht abschließend ermittelt werden, gemäß den durchgeführten Recherchen aber mit um 1950 angenommen werden. Im Laufe der Zeit wurden diverse Modernisierungsmaßnahmen an dem Gebäude / den baulichen Anlagen durchgeführt. Am Wertermittlungsstichtag wurde das Bewertungsobjekt durch den Eigentümer und Familienangehörige genutzt.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 144 m² teilen sich auf in 5 Zimmer (teilweise gefangen), Küche, Bad/WC, HWR, Flur, Abstellraum.

Das Wohngebäude / die baulichen Anlagen des Bewertungsobjekts befanden sich am Wertermittlungsstichtag überwiegend in einem zurückgehaltenen Unterhaltungs- und Ausstattungsstandards.

Ausstattung

Bodenbeläge: Laminat-, PVC-, Fliesen-Belag oder Rohfußboden.
Fenster /-türen: Ein-/Zweiflüglig in Kunststoff- oder Holzrahmenkonstruktion mit Zweischeibenverglasung, teilweise Außenrollläden.
Warmwasseraufbereitung: über die Zentralheizung.
Heizung: Ölzentralheizung (1999/2000 erneuert), 3 x 1.500 Liter Öltank, Platten-/Flachheizkörper.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Breddorf.

Das überwiegend ebene Grundstück hat eine unregelmäßige Form. Das Bewertungsobjekt befindet sich in der Straße „Hüttenbuscher Weg“ im Randbereich von Breddorf. Die unmittelbare Umgebung wird durch eine Bebauung mit Ein-/Zweifamilienwohnhäusern und landwirtschaftlichen Flächen (Grün-/Gartenland, Waldflächen) geprägt. Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen/ längerfristigen Bedarf, kulturelle -, gesundheitliche- sowie Freizeit-Einrichtungen sind bedingt in Breddorf (1,5 km), sonst in Tarmstedt (8 km) bzw. in Zeven (15 km) vorhanden.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Deutsche Bank AG, Bundeskanzlerplatz 6, 53113 Bonn

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.