Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Mittwoch, 21. Februar 2024 um 14:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 23, Sitzungssaal, im Amtsgericht Sinzig, Barbarossastraße 21, 53489 Sinzig, öffentlich versteigert werden:

Wohn-/Praxisgebäude
Verkehrswert: 267.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
267.000,00 €
Versteigerungstermin
21.02.2024, 14:00 Uhr
Aktenzeichen
6 K 7/23
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
04.05.23
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Keller
Objekttyp
Wohn- und Geschäftshaus
Wohnfläche
153.27 m²
Nutzfläche
272.36 m²
Grundstücksfläche
1004 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Baujahr
siehe Gutachten
Verfügbarkeit
siehe Gutachten
Anzahl Etagen
2
kombinierte Wohn-/Nutzfläche
425.63 m²

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn-/Praxisgebäude.

Das Grundstück wurde bebaut mit einem einseitig grenzständigen Wohn- und Praxisgebäude. Das Wohn- und Praxisgebäude besteht aus einem Altbau mit seitlichem Anbau und einem rückwärtigen Erweiterungsbau. Der Altbau mit seitlichem Anbau ist vollunterkellert, zweigeschossig mit nicht ausgebautem Dachgeschoss erstellt (Bj. unbekannt). Bei dem Altbau handelt es sich um einen ehemaligen Gasthof mit Weinhandlung und Branntweinbrennerei.

Der rückwärtige Erweiterungsbau ist vollunterkellert, zweigeschossig mit Flachdach erstellt. Das Kellergeschoss des Erweiterungsbaus ist in südöstliche Richtung verlängert und ebenfalls mit einem Flachdach erstellt. Die Aufstockung OG+DG des Anbaus und Erweiterungsbau erfolgte ca. 2005. Aufgrund der Topographie des Grundstücks ist das Kellergeschoss, in südwestliche Richtung, überwiegend offen erstellt.

Das Objekt befindet sich in einem leicht vernachlässigten baulichen Pflege- und Unterhaltungszustand. Es sind zahlreiche Bauschäden und Baumängel sowie Fertigstellungsarbeiten vorhanden.

Wohn-/Nutzfläche:
Praxis (Einheit 1) Kellergeschoss 121,43 m²
Praxis (Einheit 1) Erdgeschoss 150,93 m²
Wohnfläche Wohnung (Einheit 2) 153,27 m²
Wohn- und Nutzfläche insgesamt 425,63 m²

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war die Wohnung im Obergeschoss von den Eigentümern selbst genutzt. Die Praxisräume im Erd- und Kellergeschoss waren derzeit ungenutzt.

Ausstattung

Heizung: erdgasbefeuerter Warmwasserzentralheizung.
Warmwasserversorgung: über die Heizung mit separatem Warmwasserpufferspeicher.
Fenster: isolierverglaste Holzfenster, vereinzelt isolierverglaste Kunststofffenster.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Niederzissen.

Das zu bewertende Grundstück ist 1.004 m² groß und hat einen nahezu rechteckigen Zuschnitt. Es grenzt im Nordwesten mit einer Breite von ca. 21 m an die "Brohltalstraße und ist ca. 48 m tief. Das Grundstück ist geneigt.

Die umliegende Bebauung setzt sich aus Einfamilienhäusern, Wohn- und Geschäftshäusern sowie Gewerbeobjekten (u.a. Lebensmitteleinzelhandel, Bankfiliale, Tankstelle, häusliche Pflege etc.) in offener Bauweise zusammen.

Das zu bewertende Grundstück liegt in Niederzissen, an der "Brohltalstraße", die als stark befahrene Durchgangsstraße (Landstraße) anzusprechen ist. Ein Lebensmittel-Einzelhandel befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Nordwestlich, in ca. 50 m Entfernung, verläuft die Brohltalbahn ("Vulkan-Express", Schmalspurbahn im Freizeitbetrieb). Der "Brohlbach" verläuft südöstlich, in ca. 60 m Entfernung. Die Bundesautobahn 61 verläuft westlich, in ca. 700 m Entfernung. Es handelt sich um eine noch durchschnittliche Wohnlage.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.