Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Mittwoch, 27. März 2024 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 103, Sitzungssaal, Amtsgericht Bingen am Rhein, Mainzer Straße 52, 55411 Bingen am Rhein, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 135.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
135.000,00 €
Versteigerungstermin
27.03.2024, 09:00 Uhr
Aktenzeichen
41 K 24/22
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
07.02.23
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Keller Badewanne
Objekttyp
Wohnhaus
Wohnfläche
110.49 m²
Grundstücksfläche
161 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
1945
Verfügbarkeit
siehe Gutachten
Anzahl Etagen
2

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienwohnhaus mit Nebengebäude.

Das 2 1/2-geschossige Wohnhaus mit Teilunterkellerung und zu Wohnzwecken ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1945 in Massivbauweise errichtet. Die Grundrissgestaltung ist bedingt zweckmäßig und bietet eine gute bis befriedigende Belichtung und Besonnung. Bauschäden und Baumängel sind vorhanden. Das Gebäude weist einen mittleren bis tlw. einf. Ausstattungsstandard auf.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 110,49 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: ca. zu 1/2 unterkellert (als einf. Kellerraum).
Erdgeschoss: Flur, Wohnen, Essen, Küche, Bad (im Anbau).
Obergeschoss: Flur, 2 Schlafräume, 1 Durchgangszimmer.
Dachgeschoss (mit erhebl. Schrägen/tlw. mangelnde Kopfhöhe): Flur (sehr niedrig), 2 Schlafräume, Bad.

Das 1 1/2- bis 2-geschossige Nebengebäude stammt aus den 1980er Jahren. Das einf. ältere Nebengebäude war nicht richtig einsehbar, da nur 1 seitlicher Lagerraum zugänglich war. Ansonsten gibt es vermutl. 2 weitere allerdings verschlossene, nicht einsehbare Lagerflächen o.ä. Das DG ist ebenfalls nicht von innen bekannt. Es ist in einfacher Massivbauweise mit Satteldach erstellt worden und hat einen seht einfachen Ausstattungsstandard.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Wohnhaus vermietet und das Nebengebäude vermutlich eigen genutzt.

Ausstattung

Wohnhaus:

Dachform: Satteldach.
Fenster: unterschiedliche Kunststoff-Fenster mit Isolierglas, tlw. mit Rollläden aus Kunststoff, z.T. Dachflächenfenster.
Bodenbeläge: PVC, Fliesen, Laminat.
Heizung: gasbefeuerte Warmwasserzentralheizung mit Heizkörpern.
Warmwasser: Warmwasserbereitung über Gastherme und Elektrodurchlauferhitzer (derzeit defekt).
Elektroinstallation: mittlere Wohnungsinstallation.
Sanitäre Installation: Bad (EG): Waschbecken, Badewanne, enge und niedrige WC-Ecke (mittl. bis einf. Ausstattung und Qualität mit tlw. Abnutz.ersch .) // Bad (DG): WC Waschbecken, vmtl. Dusche.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Horrweiler.

Das fast rechteckig bis unregelmäßig geschnittene Eckgrundstück (Peter-Siegel-Gasse/ Kirchgasse) liegt in Richtung südlicher Bereich des Ortes, in der Nähe zur evangelischen Kirche. Die Kirchgasse ist normal ausgebaut, Fahrbahn, Gehwege, die Peter-Siegel-Gasse eine schmalere Gasse als Fahrbahn. Die Nachbarschaftsbebauung besteht hauptsächlich aus 1 1/2- bis 2 1/2- geschossiger Bebauung mit geneigten Dächern.

Läden für den täglichen Bedarf befinden sich in der weiteren Umgebung (Gensingen), insgesamt besteht eine gute Infrastruktur.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.