Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Mittwoch, 20. März 2024 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht An der Martinikirche 8, 38100 Braunschweig, Saal/Raum A 107, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 185.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
185.000,00 €
Versteigerungstermin
20.03.2024, 09:00 Uhr
Aktenzeichen
24 K 100/19
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
13.06.20
Besichtigungsart
Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten nicht mehr
Info zu Wertgrenzen
In einem früheren Termin ist der Zuschlag aus den Gründen des § 74a oder § 85a ZVG versagt worden. In dem nunmehr anberaumten Termin kann daher der Zuschlag auch auf ein Gebot erteilt werden, das weniger als die Hälfte des Grundstückswertes beträgt.
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Garage Terrasse
Objekttyp
Zweifamilienhaus
Wohnfläche
170 m²
Grundstücksfläche
215 m²
Baujahr
1885
Verfügbarkeit
eigen genutzt
Anzahl Etagen
1

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein eingeschossiges Zweifamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Die weitere Beschreibung der Gebäude erfolgt auf Grundlage der Ortsbesichtigung (außen) und auf Aktenlage. Im weiteren Verlauf der Bewertung wird die vollständige Umsetzung der baulichen Maßnahmen des Bauantrags vom 27.08.2001 unterstellt. Die Nummerierung orientiert sich an dem beigefügten Lageplan der Öffentlichen Versicherung Braunschweig.

Soweit von außen und anhand der Bauunterlagen ersichtlich ist das Dachgeschoss DG der Position 1 und 3 zu Wohnraum ausgebaut. Im Erdgeschoss der Pos. 3 befindet sich u.a. eine Garage mit zwei Stellplätzen. Die Pos. 2 ist eingeschossig mit Dachterrasse angebaut.

Die Wohnfläche des gesamten Hauses beträgt nach eigener überschläglicher Ermittlung des Sachverständigen ca. 170 m² (die Wohnflächenermittlung besitzt nur Gültigkeit für dieses Gutachten). Eine Wohnung erstreckt sich lt. Bauantragsunterlagen vom 27.08.2001 über das Dachgeschoss (DG) sowie Teilbereiche des Erdgeschosses in Pos. 3 und Teilbereiche des DG der Pos. 1. Die Wohnfläche für diese Wohnung ist mit 89,41 m² im Bauantrag angegeben. Somit erstreckt sich die zweite Wohnung über die restlichen Bereiche der Pos. 1 und der Pos. 2 mit der restlichen Wohnfläche von ca. 80,5 m².

Die Gebäude Pos. 1 und 3 wurden um 1885 errichtet und die Pos. ca. 1973 angebaut.

Für die Bewertung wird von einer einfachen bis mittleren Ausstattung ausgegangen. Die Gebäude weisen, soweit ersichtlich, einen Bauunterhaltungsstau auf. Der Zustand ist mittel bis schlecht.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Wendeburg, im Ortsteil Wendezelle.

Bis zur Ortsmitte von Wendeburg sind es ca. 1,5 km, bis zur Innenstadt von Braunschweig ca. 14 km und Peine ca. 12 km. Das nächste öffentliche Verkehrsmittel steht in fußläufiger Entfernung zur Verfügung. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus 1- bis 2-geschossigen Wohnhäusern und landwirtschaftlichen Gebäuden. Das Eckgrundstück hat einen länglichen, mehreckigen Grundriss und ist überwiegend eben.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Volksbank eG Wolfenbüttel, Frau Muhl, Tel: 05331/889-19846, zu: 990/35101652

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.