Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Donnerstag, 02. Juni 2022 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 1.11, Sitzungssaal, Amtsgericht Bernkastel-Kues, Brüningstraße 30, 54470 Bernkastel-Kues, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1, Wohnung Nr. 2 - Verkehrswert: 48.840,00 €
Lfd. Nr. 2, bebautes Gartengrundstück - Verkehrswert: 15.240,00 €
Lfd. Nr. 3, Landwirtschaftsfläche - Verkehrswert: 900,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
siehe Gutachten
Versteigerungstermin
02.06.2022, 10:30 Uhr
Aktenzeichen
6 K 10/20
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
12.10.20
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Dachgeschoss Erdgeschoss
Objekttyp
Fünfzimmerwohnung und mehr
Wohnfläche
148 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
1905
Verfügbarkeit
siehe Gutachten
Etage
UG, EG, DG

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um die Wohnung Nr. 2 mit allen Räumen in einem Altbau (lfd. Nr. 1) - linke Wohnhaushälfte -, ein mit Nebengebäuden bebautes Gartengrundstück (lfd. Nr. 2) sowie eine Landwirtschaftsfläche (lfd. Nr. 3).

Der Wohngebäudeteil einer ehemaligen Hofstelle mit einer Wohneinheit wurde ca, um 1905 in Massivbauweise errichtet und besteht aus kompletter Unterkellerung, einem Vollgeschoss sowie einem vollständig ausgebauten DG (Satteldach). Die Wohnfläche beträgt ca. 148 m², die Räumlichkeiten teilen sich auf wie folgt:

KG: Kellerräume, Heizungs- und Tankraum, Flur mit Treppe
EG: 3 Zimmer, Küche, Flur mit Treppe
Zwischengeschoss: Bad, Abstellraum, kleiner Flur
DG: 5 Zimmer, Flur mit Treppe

Ca. in 1970er und 1980er Jahren erfolgten umfassende Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen, seitdem lediglich Schönheitsreparaturen. Ca. 2014 wurde die Heizungsanlage erneuert, jedoch nicht die Heizkörper und Zuleitungen. Es zeigt sich insgesamt ein befriedigender wirtschaftlicher und baujahrestypischer Zustand. Es besteht Unterhaltungsstau und Modernisierung-/Erneuerungsbedarf.

Die Wohnräume waren zum Zeitpunkt der Ortsbesichtigung leerstehend (seit mind. 2019), aber vollständig möbliert und das Gartengrundstück lfd. Nr. 2 wurde eigengenutzt. Das Grundstück in Kommen - lfd. Nr. 3 - wurde landwirtschaftlich genutzt, ein Pachtvertrag lag nicht vor.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Ausstattung

Keller Abstellraum Garage

Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.

Lage

Die Versteigerungsobjekte lfd. Nr. 1 und 2 befinden sich in Monzelfeld in mäßiger Wohnlage, die Landwirtschaftsfläche (lfd. Nr. 3) in Kommen / Feldlage Dörwies.

Der Ort Monzelfeld übernimmt aufgrund der Nähe zum Mittelzentrum Bernkastel-Kues und der günstigen Verkehrsanbindung überwiegend Wohnfunktion. Bushaltestelle, eingeschränkte Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Bankfiliale sowie allgemeine Dienstleistungen sind in fußläufiger Entfernung erreichbar. Weitere Infrastruktureinrichtungen findet man in Mühlheim (ca. 7 km) und Bernkastel-Kues (ca. 6 km). Bei der Straße „Alte Poststraße“ handelt es sich um eine Ortsdurchfahrtsstraße in Ortsrandlage.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Rechtsanwälte Dahmen & Dischke